Spur 1 - Art.Nr. 55074

Dampflokomotive Baureihe 078

Die BR 078 mit Indusi
Einst 1911 zur schnelleren Abwicklung des Reisezugdienstes auf der Insel Rügen konzipiert, entstand mit der T 18 (spätere Baureihe 78) in ihrer symmetrischen Bauausführung mit drei gekuppelten Radsätzen, zwei Drehgestellen, großen Vorrats-behältern und einer Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h in beiden Fahrtrichtungen eine der erfolgreichsten deutschen Tenderloks. Umgesetzt in einer beeindruckend hochdetaillierten Serie der wohl erfolgreichsten Lokomotivbaureihen, die je über Deutschlands Schienen fuhr. Mit ihren ca. 6,2 kg ist diese Lokomotive gewohnt zugstark und die detailliert nachempfundene Heusinger Steuerung schaltet, als ob vom Lokführer eingestellt, von der Null-Stellung über Anfahren auf Strecke – natürlich in beide Richtungen.

Vorbild: Tender-Dampflokomotive BR 078 der Deutschen Bundesbahn (DB). Zustand um 1969. Betriebsnummer 078 195-5. Bw Aalen, Bd Stuttgart.

$ ) e § h H + 4 Y
Dampflokomotive Baureihe 078
Dampflokomotive Baureihe 078
Dampflokomotive Baureihe 078
Dampflokomotive Baureihe 078
Dampflokomotive Baureihe 078
Dampflokomotive Baureihe 078

Die wichtigsten Daten

Art.Nr. 55074
Spur / Bauart 1 /
Epoche IV
Art Dampflokomotiven
Anleitungen Ersatzteilliste Ersatzteile bestellen Kompaktansicht Sound-/Decoderprojekt Link kopieren
2.399,99 € UVP, inkl. MwSt
Ab Werk lieferbar Online-Shop Händler finden

Highlights

  • Komplette Neuentwicklung.
  • Hochdetaillierte Vollmetallbauweise.
  • Neue mfx-Decodergeneration für bis zu 32 Funktionen auch im Betrieb mit Wechselstrom, Gleichstrom, Märklin Digital und DCC.
  • Produktbeschreibung

    Modell: Komplette Neukonstruktion, Fahrgestell, Lokaufbau mit Kessel und Führerhaus aus Zinkdruckguss. Sonstige Ansetzteile weitestgehend aus Metall (MS). Hochdetailliertes Modell mit vielen angesetzten Details und vorbildgerecht detailliertem Führerstand. 2 Kesselaufbauten (Dampfdom, Sandkasten) rund, Führerhaus mit Dachaufbau, Indusi beidseitig, Indusikasten rechts am Führerhaus, Rauchkammertür ohne Zentralverschluss zum Öffnen. Bewegliche Wasserkastendeckel, bewegliche Führerstandstüren, u.v.m. Mit mfx-Digital-Decoder mit 32 möglichen Funktionen, geregeltem Hochleistungsantrieb und Geräuschgenerator mit radsynchronem Fahrgeräusch sowie umfangreichen Geräuschfunktionen. Betrieb mit Wechselstrom, Gleichstrom, Märklin Digital und DCC möglich. Eingebauter Strompuffer. Alle Treibachsen angetrieben. Eingebauter Rauchgenerator mit radsynchronem Dampfausstoß, Zylinderdampf und Dampfpfeife. Dreilicht-Spitzensignal vorn und hinten mit epochengerechter Lichtfärbung mit der Fahrtrichtung wechselnd. Stirnbeleuchtung konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen LEDs. Rotes Schlusslicht abschaltbar. Mit Federpuffern, Führerstands- und Feuerbüchsenbeleuchtung bzw. Triebwerksbeleuchtung. Lokmodell vorn mit Schraubenkupplung, hinten mit Telexkupplung, jeweils gegen den anderen Kupplungstyp tauschbar. Steuerungsumschaltung (Vor-, Rückwärts, Dauerbetrieb) in 3 Stufen.
    Zum Lieferumfang des Modells gehört ein Ausstattungspaket mit Schrauben- und Telexkupplung, Dampföl sowie eine Lokführer- und Heizerfigur. Montiert auf einem schwarz lackierten Aluminiumsockel für die Vitrinenpräsentation. Befahrbarer Mindestradius 1.020 mm. Länge über Puffer 46,2 cm. Gewicht ca. 6,2 KG.

  • Veröffentlichungen

    - Neuheiten-Prospekt 2018 - Gesamtprogramm 2018/2019 - Gesamtprogramm 2019/2020
  • Digitale Funktionen

    Control Unit Mobile Station Mobile Station 2 Central Station 1/2 Central Station 3/2*
    Mobile Station 2**
    Spitzensignal
    Raucheinsatz
    Dampflok-Fahrgeräusch
    Lokpfiff
    Telex-Kupplung hinten
    Führerstandsbeleuchtung
    Triebwerksbeleuchtung
    Rangierpfiff
    Direktsteuerung
    Bremsenquietschen aus
    Kohle schaufeln
    Kipprost
    Luftpumpe
    Injektor
    Wasserpumpe
    Dampf ablassen
    Schlusslicht
    Rangierpfiff
    Schaffnerpfiff
    Schienenstoß
    Führerstandsgespräch
    Führerstandsgespräch
    Sicherheitsventil
    Bahnhofsansage
    Generatorgeräusch
    Betriebsstoff nachfüllen
    Betriebsstoff nachfüllen
    Betriebsstoff nachfüllen
    Besondere Soundfunktion
    Glocke
    Telex-Kupplung vorn

    *Neue Möglichkeiten und Ausstattungsmerkmale der Central Station 2 (Art.-Nr. 60213, 60214 oder 60215) mit dem Software Update 4.2

    **Neue Möglichkeiten und Ausstattungsmerkmale der Mobile Station 2 (Art.-Nr. 60657/66955) mit dem Software Update 3.55

    Weitere Märklin Erklärvideos finden Sie in unserem YouTube Channel

Sound-/Decoderprojekt

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene
Cookie-Popup anzeigen