Dampflokomotive mit Schlepptender.
Dampflokomotive mit Schlepptender.

Die wichtigsten Daten

Art.Nr. 39104
Spur / Bauart H0 / 1:87
Epoche III
Art Dampflokomotiven
Anleitungen Ersatzteilliste Ersatzteile bestellen Kompaktansicht Link kopieren
werksseitig ausverkauft Jetzt über Händler beziehen. Dieser exklusive Artikel ist nicht über unseren Onlineshop sondern nur über ausgewählte Händler bestellbar. Bitte sprechen Sie dazu Ihren Händler direkt an. Händler finden

Produkt

Modell: Mit Digital-Decoder, Hochleistungsantrieb C-Sinus, Fahrwerksbeleuchtung und Geräuschgenerator. 3 Achsen angetrieben. 2 Haftreifen. Rauchsatz 7226 nachrüstbar. Spitzensignal und Rauchsatzkontakt konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Geschwindigkeitsabhängiges Dampflok Fahrgeräusch, Fahrwerksbeleuchtung sowie Pfeifsignal mit Control Unit 6021 digital schaltbar. Kesselringe farblich ausgelegt. Pufferteller-Warnanstrich. Länge über Puffer 27,7 cm.

Modell: Mit Digital-Decoder, Hochleistungsantrieb C-Sinus, Fahrwerksbeleuchtung und Geräuschgenerator. 3 Achsen angetrieben. 2 Haftreifen. Rauchsatz 7226 nachrüstbar. Spitzensignal und Rauchsatzkontakt konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Geschwindigkeitsabhängiges Dampflok Fahrgeräusch, Fahrwerksbeleuchtung sowie Pfeifsignal mit Control Unit 6021 digital schaltbar. Kesselringe farblich ausgelegt. Pufferteller-Warnanstrich. Länge über Puffer 27,7 cm.

mehr

Einmalige Serie.

Veröffentlichungen

- MHI Exclusiv 02/2004 - Gesamtprogramm 2005

Großbetrieb

Die Super-Pacific - ein Erlebnis für die Sinne. Die Schnellzuglokomotive 01 1053 wurde 1940 in einer Serie von 55 Hochleistungslokomotiven bei Schwartzkopff in Wildau gebaut. Die Super-Pacific 01.10 entstand aus der Baureihe 01 durch einen zusätzlichen Innenzylinder, einen größeren Tender, eine Verkleidung und weitere Tuning-Maßnahmen. Alle Loks kamen in den Schnellzugdienst zur DB, wo die schwere Verkleidung abgebaut und ein noch leistungsfähigerer Neubaukessel eingesetzt wurde. Mit 2350 PS...

Die Super-Pacific - ein Erlebnis für die Sinne. Die Schnellzuglokomotive 01 1053 wurde 1940 in einer Serie von 55 Hochleistungslokomotiven bei Schwartzkopff in Wildau gebaut. Die Super-Pacific 01.10 entstand aus der Baureihe 01 durch einen zusätzlichen Innenzylinder, einen größeren Tender, eine Verkleidung und weitere Tuning-Maßnahmen. Alle Loks kamen in den Schnellzugdienst zur DB, wo die schwere Verkleidung abgebaut und ein noch leistungsfähigerer Neubaukessel eingesetzt wurde. Mit 2350 PS und 140 km/h Spitze stand die Maschine auch den neuen Dieselloks kaum nach. Unsere Vorbildlokomotive musste bei der DB einige Male umziehen: Sie kam von Hannover über Hildesheim, Paderborn, Offenburg, Kassel und Bebra nach Osnabrück. 1967 schließlich erhielt sie in Rheine die Computernummer 011 053-2, unter der sie noch fast ein Jahr die Emsland-Strecke nach Norddeich bediente.

mehr

Merkmale

! Exclusive Sondermodelle der Märklin-Händler-Initiative - in einmaliger Serie gefertigt.
( Fahrgestell und vorwiegender Aufbau der Lokomotive aus Metall.
f Lokomotive mit geregeltem, einstellbarem C-Sinus-Antrieb. Fahrbetrieb mit Märklin-Transformatoren, im Märklin-Delta-System und im Märklin-Digital-System (Motorola-Format).
d Digital-Decoder mit weiteren digital schaltbaren Funktionen (f1, f2, f3 oder f4) beim Betrieb mit Control Unit 6021. Belegte Funktionen je nach Ausrüstung der Lokomotive. Standardfunktion (function) bei konventionellem Betrieb aktiv.
h Geräuschelektronik eingebaut.
H Dreilicht-Spitzensignal mit der Fahrtrichtung wechselnd.
U Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.
3 Epoche 3

Warnhinweis

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 3 Jahren