Wendezug im Nahverkehr.
Wendezug im Nahverkehr.

Die wichtigsten Daten

Art.Nr. 26530
Spur / Bauart H0 / 1:87
Epoche IV
Art Zugpackungen
Anleitungen Ersatzteilliste Ersatzteile bestellen Kompaktansicht Link kopieren
werksseitig ausverkauft
Jetzt im Handel nachfragen
Händler finden

Highlights

  • Erstes Märklin-Modell der belgischen Serie 25.
  • Lokomotive in Metallausführung.
  • Modell der Wagenserie M2 mit neuem Steuerwagenmodell.
  • Echter Wendezugbetrieb mit Schleiferumschaltung
  • zwischen Lok und Steuerwagen.
  • Zugbeleuchtung über Strom führende Spezialkupplungen.
Wendezug im Nahverkehr.

Produkt

Modell: Lokomotive mit Digital-Decoder, geregeltem Hochleistungsantrieb und schaltbarer Strom führender Kupplung. 2 Achsen angetrieben.
4 Haftreifen. Spitzensignal und Zugbeleuchtung konventionell
in Betrieb, digital schaltbar. Schleiferumschaltung zum Steuerwagen. Anfahr- und Bremsverzögerung mit Control-Unit 6021 digital abschaltbar. Führerstände mit Inneneinrichtung. Wagen mit
Strom führenden Kupplungen, 2-polige Sonderausführung. Innenbeleuchtung
fahrtrichtungsabhängig von der Lokomotive...

Modell: Lokomotive mit Digital-Decoder, geregeltem Hochleistungsantrieb und schaltbarer Strom führender Kupplung. 2 Achsen angetrieben.
4 Haftreifen. Spitzensignal und Zugbeleuchtung konventionell
in Betrieb, digital schaltbar. Schleiferumschaltung zum Steuerwagen. Anfahr- und Bremsverzögerung mit Control-Unit 6021 digital abschaltbar. Führerstände mit Inneneinrichtung. Wagen mit
Strom führenden Kupplungen, 2-polige Sonderausführung. Innenbeleuchtung
fahrtrichtungsabhängig von der Lokomotive oder vom Steuerwagen gespeist. Gesamtlänge über Puffer 103,5 cm.

mehr

Produktinfo

Exportmodell Belgien

Veröffentlichungen

- Gesamtprogramm 2002 / 2003 - Gesamtprogramm 2003 / 2004

Merkmale

) Fahrgestell und Aufbau der Lokomotive aus Metall.
c Digital-Lokomotive mit Hochleistungsantrieb. Höchstgeschwindigkeit und Beschleunigung/Verzögerung einstellbar. Spezialmotor mit elektronisch unterstütztem Lastausgleich oder in kompakter Glockenanker-Bauart. Fahrbetrieb mit Märklin-Transformator, im Märklin Delta-System oder im Märklin-Digital-System (Motorola-Format). 1 schaltbare Zusatzfunktion (function) bei Digital-Betrieb.
d Digital-Decoder mit weiteren digital schaltbaren Funktionen (f1, f2, f3 oder f4) beim Betrieb mit Control Unit 6021. Belegte Funktionen je nach Ausrüstung der Lokomotive. Standardfunktion (function) bei konventionellem Betrieb aktiv.
M Zweilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter mit der Fahrtrichtung wechselnd.
k Innenbeleuchtung eingebaut.
j Inneneinrichtung eingebaut.
4 Epoche 4

Warnhinweis

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 3 Jahren