Märklin-Produkte waren und sind technische Meisterleistungen, vor denen Ingenieure und andere Experten den Hut ziehen. Sie sind in ihrer Art einzigartig, zeugen von höchstem handwerklichem Können und einer technischen Perfektion, die Ihresgleichen sucht. Mit dem Sonderzug VT 11.5 unterstreichen wir nun die grenzenlose Faszination, die von Märklin-Produkten ausgeht.

Vergoldeter Sonderzug VT 11.5

Modell: 7-teilige Zuggarnitur. Triebkopf- und Mittelwagen-Aufbauten mit 24 Karat Feingold beschichtet. Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Jeder Triebkopf mit geregeltem Hochleistungsantrieb. Je Triebkopf ein Drehgestell auf beiden Achsen angetrieben. Haftreifen. Mittelwagen mit serienmäßig eingebauter Innenbeleuchtung. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal, 2 rote Schlusslichter und Innenbeleuchtung konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Fahrtrichtungsabhängige Stromversorgung über den jeweils vorderen Triebkopf. Mehrpolige stromführende Spezialkupplungen und dicht schließende Übergangsblenden mit Kulissenführungen zwischen den Fahrzeugen. An den Enden Nachbildung der abgedeckten Scharfenberg-Kupplung (ohne Funktion). Der Triebzug wird in einer exklusiven Verpackung mit Echtheitszertifikat ausgeliefert. Triebzug und Echtheitszertifikat sind durchnummeriert.Zuglänge über Kupplungen 151 cm.

Vorbild: TEE Diesel-Triebzug Baureihe VT 11.5 als 7-teilige Einheit der Deutschen Bundesbahn (DB). 1 Triebkopf Pw4ü, 1 Abteilwagen A4ü, 1 Großraumwagen A4y, 1 Abteilwagen mit Speise-/Barraum AR4y, 1 Mittelwagen mit Küche/Speiseraum AR4y, 1 Abteilwagen A4ü, 1 Triebkopf Pw4ü. Vorbildbezogene Zugreihung der Ursprungsausführung von 1957.

Highlights:

  • Triebkopf- und Mittelwagen-Aufbauten mit 24 Karat Feingold beschichtet.
  • Weltweit streng limitiert auf 1.500 Triebzüge.
  • Jeder Triebzug ist durchnummeriert.
  • Dazu passend durchnummeriertes Echtheitszertifikat.
  • Exklusive Verpackung.
  • Schwere Metallausführung.
  • Mit Spielewelt Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräusch-Funktionen.
  • Serienmäßig eingebaute Innenbeleuchtung mit warmweißen Leuchtdioden (LED).

Einmalige und exklusive Auflage zum Start des europäischen TEE-Verkehrs vor 60 Jahren am 2. Juni 1957.

Preis: 2400,- EUR

Produktlink: 37603

Sonderprospekt

Handarbeit

Der Trans Europ Express VT 11.5 ist als 7-teiliger Zug konzipiert und in der Regel so eingesetzt worden. Zwischen den beiden Triebköpfen waren 2 Großraumwagen, ein Abteilwagen, ein Speisewagen und ein Barwagen gekuppelt. Entsprechend dem Angebot aller TEE-Verbindungen führten die Wagen des Triebzuges nur die erste Klasse.

Nur in Ausnahmefällen bei extrem hohem Fahrgastaufkommen waren drei weitere Zwischenwagen zulässig. Die 24 Karat Feingold- Beschichtung sorgt für eine rundum glänzende Optik. Feinstes Gold trifft auf Märklinqualität Handarbeit

Bei diesem speziellen Modell legen wir besonderen Wert darauf, dass jeder Handgriff sitzt: unsere Experten vergolden jeden einzelnen Wagen in fünf aufwändigen Arbeitsschritten.

Während des Galvanisierungsverfahrens wird der gesamte Zug innen und außen mit 24-karätigem Feingold überzogen. So vereint dieses Modell wie kein Zweites die technische Meisterleistung und Qualität der Marke Märklin mit der Sinnlichkeit des Goldes.

Cookie-Popup anzeigen