Reihe 1018.101, ÖBB | Spur H0 - Art.Nr. 39682

Elektrolokomotive.

Vorbild: Schnellzuglokomotive Reihe 1018.101 der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB). Umbaulok entstanden zwischen 1950 und 1952 aus den ehemaligen, kriegsbeschädigten Lokomotiven E 18 046 und E 18 206.

Elektrolokomotive.
Art.Nr. 39682
Spur H0
Bauart 1:87
Epoche III
Art Elektrolokomotiven
werksseitig ausverkauft

Highlights

  • 7-teilige Edition „150 Jahre Märklin“.
  • Repräsentative Sammlervitrine für jedes Modell der Edition.

Produkt

Modell: Mit Digital-Decoder mfx. Geregelter Hochleistungsantrieb Softdrive Sinus, wartungsfreier Motor in kompakter Bauform. 2 Achsen angetrieben. Haftreifen. Führerstände und Maschinenraum mit Inneneinrichtung. Metall-Griffstangen und weitere Details separat eingesetzt. Fein detailliertes Fahrwerk, mit vorbildgerechter Nachbildung der Federtopf-Treibräder. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Länge über Puffer 19,5 cm. Repräsentative Sammlervitrine aus Holz und Glas, hinterlegt mit der Reproduktion eines Vorbildfotos.

Einmalige Serie.

Produktinfo

Dieses Modell ist Teil der 7-teiligen Märklin H0-Sonderedition zum Jubiläum „150 Jahre Märklin“ und repräsentiert einen der Hauptmärkte der traditionsreichen Firmengeschichte. Abbildung der Vitrine exemplarisch.

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2009 - Gesamtprogramm 2009/2010

Merkmale

) Fahrgestell und Aufbau der Lokomotive aus Metall.
X Lokomotive mit geregeltem, einstellbarem Softdrive Sinus-Antrieb. Fahrbetrieb mit Märklin-Transformatoren, im Märklin Delta-System und im Märklin Digital-System (Motorola-Format).
e Digital-Decoder mit bis zu 32 digital schaltbaren Funktionen. Die jeweilige Anzahl ist abhängig vom verwendeten Steuergerät.
H Dreilicht-Spitzensignal mit der Fahrtrichtung wechselnd.
i Stromversorgung auf Oberleitungsbetrieb umschaltbar.
T Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Drehpunkt.
3 Epoche 3

Warnhinweis

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 3 Jahren
Control Unit Mobile Station Mobile Station 2 Central Station 1/2 Central Station 3/2
Spitzensignal X X X X X
Direktsteuerung X X X X X