BR 18.5, DB | Spur H0 - Art.Nr. 39034

Schnellzug-Dampflokomotive BR 18 505

Vorbild: Schnellzug-Dampflokomotive Baureihe 18.5 der LVA Minden, mit Schlepptender 2´3 T38 der Baureihe 45. Deutsche Bundesbahn (DB). Schwarz/rote Grundfarbgebung. Lok-Betriebsnummer 18 505. Betriebszustand um 1967.

Schnellzug-Dampflokomotive BR 18 505
Art.Nr. 39034
Spur H0
Bauart 1:87
Epoche III
Art Dampflokomotiven
werksseitig ausverkauft

Highlights

  • Ausführung als Baureihe 18 505 mit Schlepptender 2´3 T38 der Baureihe 45.
  • Besonders filigrane Metallkonstruktion.
  • Durchbrochener Barrenrahmen und viele angesetzte Details.
  • Führerstandbeleuchtung und Feuerbüchsenflackern zusätzlich digital schaltbar.
  • Serienmäßig mit Raucheinsatz.
  • Lokführer-Figur und Heizer-Figur liegen bei.
  • Mit Spielewelt-Decoder mfx+ und umfangreichen Betriebs- und Geräuschfunktionen.

Produkt

Modell: Mit neuem Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse im Kessel. 3 Achsen angetrieben. Haftreifen. Lokomotive und Tender weitgehend aus Metall. Rauchsatz aus 72270 ist serienmäßig eingebaut. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und eingebauter Rauchsatz konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Zusätzlich ist die Führerstandbeleuchtung und das Feuerbüchsenflackern digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien Leuchtdioden (LED). Kurzkupplung mit Kinematik zwischen Lok und Tender. Am Tender kinematikgeführte Kurzkupplung mit NEM-Schacht. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Kolbenstangenschutzrohre, Bremsschläuche sowie Lokführer-Figur und Heizer-Figur liegen bei. Länge über Puffer 26,4 cm.

Einmalige Serie.

Produktinfo

Ein passendes Schnellzugwagen-Set wird unter der Artikelnummer 43279 angeboten.

Dieses Modell finden Sie in Gleichstrom-Ausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 22884.

Veröffentlichungen

- Herbst-Neuheiten 2017 - Gesamtprogramm 2017/2018

Merkmale

! Exclusive Sondermodelle der Märklin-Händler-Initiative - in einmaliger Serie gefertigt.
( Fahrgestell und vorwiegender Aufbau der Lokomotive aus Metall.
c Digital-Lokomotive mit Hochleistungsantrieb. Höchstgeschwindigkeit und Beschleunigung/Verzögerung einstellbar. Spezialmotor mit elektronisch unterstütztem Lastausgleich oder in kompakter Glockenanker-Bauart. Fahrbetrieb mit Märklin-Transformator, im Märklin Delta-System oder im Märklin-Digital-System (Motorola-Format). 1 schaltbare Zusatzfunktion (function) bei Digital-Betrieb.
# Digital-Decoder mfx+
§ DCC-Decoder
h Geräuschelektronik eingebaut.
H Dreilicht-Spitzensignal mit der Fahrtrichtung wechselnd.
U Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.
3 Epoche 3
Y

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene
Control Unit Mobile Station Mobile Station 2 Central Station 1/2 Central Station 3/2
Spitzensignal X X X X X
Raucheinsatz X X X X X
Dampflok-Fahrgeräusch X X X X X
Lokpfiff X X X X X
Direktsteuerung X X X X X
Bremsenquietschen aus X X X X
Führerstandsbeleuchtung X X X X
Rangierpfiff X X X X
Feuerbüchsenflackern X X X X
Dampf ablassen X X X
Kohle schaufeln X X X
Kipprost X X X
Luftpumpe X X X
Wasserpumpe X X X
Injektor X X X
Betriebsstoff nachfüllen X
Betriebsstoff nachfüllen X
Betriebsstoff nachfüllen X
Sanden X
Rangier-Doppel-A-Licht X
Rangiergang X
Generatorgeräusch X
Lichtfunktion X
Schienenstoß X
Sicherheitsventil X
Kuppelgeräusch X
Ankuppelgeräusch X
Bahnhofsansage X
Bahnhofsansage X
Umgebungsgeräusch X