Serie Ae 8/14 + Serie Ae 6/6, SBB | Spur H0 - Art.Nr. 29814

Mega-Digital-Startpackung "Schweiz" 230 Volt.

Vorbild: Güterzug und Personenzug der Schweizer Bundesbahnen (SBB/CFF/FFS). Elektrolokomotive Serie Ae 8/14 und Elektrolokomotive Serie Ae 6/6. Gedeckter Güterwagen J3, gedeckter Güterwagen K3, Drehschemelwagen-Paar Typ O, gedeckter Güterwagen Typ F "Spitzdach", Rungenwagen Typ M5. 3 Leichtstahlwagen Typ A mit 3 Abteilen 1. Klasse, Typ B mit 2 Abteilen 2. Klasse und Typ B mit 3 Abteilen 2. Klasse.

Mega-Digital-Startpackung "Schweiz" 230 Volt.
Art.Nr. 29814
Spur H0
Bauart 1:87
Epoche III
Art Startpackungen
werksseitig ausverkauft

Highlights

  • Komplette Digital-Eisenbahn: 2 Züge, große Gleisanlage und Central Station.
  • C-Gleis-Anlage mit großem Radius, 11,40 m Strecke und 2 schlanken Digital-Weichen.

Produktbeschreibung

Modell: Elektrolokomotive Ae 8/14 mit Digital-Decoder mfx und seriell schaltbaren Geräuschfunktionen. Elektrolokomotive Ae 6/6 mit Digital-Decoder mfx und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängiges Spitzensignal konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Gesamtlänge des Güterzuges 115,4 cm. Personenwagen vorbereitet für Strom führende Kupplungen 7319 oder 72020/72021, Schleifer 73405 und Innenbeleuchtung 73400 bzw. 73401 (2 x je Wagen). Gesamtlänges des Personenzuges 99,5 cm. Inhalt: Große C-Gleis-Anlage mit 47 Gleisen und 2 schlanken Weichen mit Elektroantrieb und Decoder. Central Station. Schaltnetzteil 60 VA zur Stromversorgung von Zentraleinheit und Zubehör. Anschlussmaterial. Ausführliche Aufbau- und Betriebsanleitungen.

Einmalige Serie.

Veröffentlichungen

Erweiterungsmöglichkeiten mit den C-Gleis-Ergänzungspackungen und mit dem gesamten C-Gleis-Programm.

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2010 - Gesamtprogramm 2010/2011

Merkmale

) Fahrgestell und Aufbau der Lokomotive aus Metall.
c Digital-Lokomotive mit Hochleistungsantrieb. Höchstgeschwindigkeit und Beschleunigung/Verzögerung einstellbar. Spezialmotor mit elektronisch unterstütztem Lastausgleich oder in kompakter Glockenanker-Bauart. Fahrbetrieb mit Märklin-Transformator, im Märklin Delta-System oder im Märklin-Digital-System (Motorola-Format). 1 schaltbare Zusatzfunktion (function) bei Digital-Betrieb.
e Digital-Decoder mit bis zu 32 digital schaltbaren Funktionen. Die jeweilige Anzahl ist abhängig vom verwendeten Steuergerät.
h Geräuschelektronik eingebaut.
O Dreilicht-Spitzensignal und ein rotes Schlusslicht mit der Fahrtrichtung wechselnd.
j Inneneinrichtung eingebaut.
i Stromversorgung auf Oberleitungsbetrieb umschaltbar.
T Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Drehpunkt.
U Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.
3 Epoche 3

Warnhinweis

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 3 Jahren
Control Unit Mobile Station Mobile Station 2 Central Station 1/2 Central Station 3/2
Spitzensignal X X X X X
Bahnhofsansage - CH X X X X X
Lokpfiff X X X X X
Direktsteuerung X X X X X
Spitzensignal X X X X X
E-Lok-Fahrgeräusch X X X X X
Lüfter X X X X X
Lokpfiff X X X X X
Direktsteuerung X X X X X
Bremsenquietschen aus X X X X
Hauptschalter X X X X
Luftpresser X X X X
Cookie-Popup anzeigen