Ae 6/6 "Luzern" und Ce 6/8 III "Krokodil" | Spur H0 - Art.Nr. 29680

Mega-Digital-Startpackung "Gotthard" 230 Volt.

Vorbild: Güterzug und Personenzug der Schweizerischen Bundesbahnen(SBB/CFF/FFS). Elektrolokomotive Serie Ce 6/8 III "Krokodil". Elektrolokomotive Serie Ae 6/6 "Luzern". Gedeckter Güterwagen J3, gedeckter Güterwagen K3, Drehschemelwagen-Paar N2 und Weinfasswagen "Egli". 3 Leichtstahlwagen: Typ A mit 3 Abteilen 1. Klasse, Typ B mit 2 Abteilen 2. Klasse und Typ B mit 3 Abteilen 2. Klasse. Einsatz auf der Gotthard-Strecke um 1955.

Mega-Digital-Startpackung "Gotthard" 230 Volt.
Art.Nr. 29680
Spur H0
Bauart 1:87
Epoche III
Art Startpackungen
werksseitig ausverkauft

Highlights

  • Komplette Digital-Eisenbahn: 2 Züge, große Gleisanlage und Märklin Systems.
  • C-Gleis-Anlage mit großem Radius, 11,40 m Strecke und 2 schlanken Digital-Weichen.
  • Beide Lokomotiven mit Hochleistungsantrieb und Sound.
  • Central Station steuert alle Betriebsgeräusche und den Fahrweg.

Produkt

Modell: Beide Lokomotiven mit Digital-Decoder mfx, geregeltem Hochleistungsantrieb ("Luzern" c90, "Krokodil" Softdrive Sinus)und Geräuschgenerator. Spitzensignal und verschiedene Betriebsgeräusche sowie Anfahr- und Bremsverzögerung schaltbar. Gedeckte Wagen mit beweglichen Schiebetüren. Weinwagen mit Holzfässern. Langholzwagen mit Ladung. Länge des Güterzugs 82,0 cm. Personenwagen vorbereitet für Strom führende Kupplungen 7319 oder 72020, Schleifer 73405 und Innenbeleuchtung 73400 (2 x je Wagen). Länge des Personenzugs 99,5 cm. Inhalt: Große C-Gleis-Anlage mit 47 Gleisen und 2 schlanken Weichen mit Elektroantrieb und Decoder. Märklin Systems Zentraleinheit Central Station. Transformator 60 VA zur Stromversorgung von Zentraleinheit und Zubehör. Anschlussmaterial. Ausführliche Aufbau- und Betriebsanleitungen.

Einmalige Serie zum Jubiläum "125 Jahre Gotthard-Strecke".

Produktinfo

Erweiterungsmöglichkeiten mit den C-Gleis-Ergänzungspackungen und mit dem gesamten C-Gleis-Programm.

Veröffentlichungen

- Gesamtprogramm 2007/2008 - Neuheiten-Prospekt 2007

Merkmale

) Fahrgestell und Aufbau der Lokomotive aus Metall.
c Digital-Lokomotive mit Hochleistungsantrieb. Höchstgeschwindigkeit und Beschleunigung/Verzögerung einstellbar. Spezialmotor mit elektronisch unterstütztem Lastausgleich oder in kompakter Glockenanker-Bauart. Fahrbetrieb mit Märklin-Transformator, im Märklin Delta-System oder im Märklin-Digital-System (Motorola-Format). 1 schaltbare Zusatzfunktion (function) bei Digital-Betrieb.
X Lokomotive mit geregeltem, einstellbarem Softdrive Sinus-Antrieb. Fahrbetrieb mit Märklin-Transformatoren, im Märklin Delta-System und im Märklin Digital-System (Motorola-Format).
e Digital-Decoder mit bis zu 32 digital schaltbaren Funktionen. Die jeweilige Anzahl ist abhängig vom verwendeten Steuergerät.
h Geräuschelektronik eingebaut.
P Dreilicht-Spitzensignal und ein weißes Schlusslicht mit der Fahrtrichtung wechselnd.
O Dreilicht-Spitzensignal und ein rotes Schlusslicht mit der Fahrtrichtung wechselnd.
ü Innenbeleuchtung nachrüstbar.
j Inneneinrichtung eingebaut.
i Stromversorgung auf Oberleitungsbetrieb umschaltbar.
T Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Drehpunkt.
U Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.
3 Epoche 3

Warnhinweis

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 3 Jahren
Control Unit Mobile Station Mobile Station 2 Central Station 1/2 Central Station 3/2
Spitzensignal X X X X X
Schlusslicht X X X X X
Lokpfiff X X X X X
Direktsteuerung X X X X X
Spitzensignal X X X X X
E-Lok-Fahrgeräusch X X X X X
Lüfter X X X X X
Lokpfiff X X X X X
Direktsteuerung X X X X X
Bremsenquietschen aus X X X X
Hauptschalter X X X X
Druckluft ablassen X X X X