BR E 94, DB | Spur 1 - Art.Nr. 55223

Elektrolokomotive E 94

55223 – Elektrolok Baureihe E 94 der DB In den ersten Jahrzehnten der DB bildeten die „Krokodile“ der Baureihe E 94 das Standbein im schweren Güterverkehr. Zunächst waren die Maschinen im gesamten (elektrifizierten) süddeutschen Raum zu finden, wobei mit zunehmender Ausweitung des elektrischen Betriebs Einsätze bis nach Frankfurt/Main erfolgten. Ab 1960 gelangten die Krokodile bis ins Saarland und südlich ging es dann bis nach Basel. Zum täglichen Brot gehörten natürlich auch Schubdienste an den Steilrampen im Frankenwald, im Spessart und der Geislinger Steige. Weitere Elektrifizierungen in Nord- und Westdeutschland in den 1960er Jahren brachten eine Ausweitung der Zugdienste in neue Gefilde, doch blieben die E 94 immer ihren süddeutschen Bahnbetriebswerken treu.

Vorbild: Baureihe E 94 der Deutschen Bundesbahn (DB). Schwere Güterzuglokomotive mit Dachverlängerungen, 3 Laternen in DB Bauart, sichtbare Kühlschlangen. Grundfarbe Chromoxidgrün. Betriebsnummer E 94 062, Bw Regensburg.

/cehHkjVW3Y
Elektrolokomotive E 94
Elektrolokomotive E 94

Die wichtigsten Daten

Art.Nr.55223
Spur / Bauart 1 /
EpocheIII
ArtElektrolokomotiven
AnleitungenErsatzteillisteErsatzteile bestellenKompaktansichtLink kopieren
werksseitig ausverkauft
Jetzt im Handel nachfragen
Händler finden

Highlights

  • Im Digitalbetrieb motorisch heb- und senkbarer Scherenstromabnehmer.
  • Warmweisse LED-Spitzenbeleuchtung.
  • Anfahrlicht schaltbar.
  • Verstellbarer Drehzapfenabstand von Radius 1.020 mm bis Radius 1.555 mm.
  • Produktbeschreibung

    Modell: Fein detailliertes Modell mit hoher Zugkraft. Ausgerüstet mit Digital-Decoder mfx, geregeltem Hochleistungsantrieb und umfangreichen Geräuschfunktionen. Betrieb mit Wechselstrom, Gleichstrom, Märklin Digital und DCC möglich. Antrieb mit zwei Hochleistungsmotoren auf alle Achsen. Im Digitalbetrieb motorisch heb- und senkbarer Scherenstromabnehmer. Warmweißes LED-Spitzensignal konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Weiße LED-Beleuchtung im Führerstand. LED-Anfahrlicht (Hella-Lampe) funktionsfähig schaltbar. Modell mit Inneneinrichtung, Führerstand 1 mit Lokführerfigur. Motorisch heb-und senkbare Pantografen im Digitialbetrieb. Serienmäßig montierte Klauenkupplungen gegen 2 beigefügte Schraubenkupplungen austauschbar. Umfangreicher Beipack mit Pufferbohlenverschlüssen, Tritten, Querverbindern zwischen den Schienenräumern, und Bremswellen.
    Befahrbarer Mindestradius 1.020 mm.
    Länge über Puffer 58,7 cm.

    Einmalige Serie.

  • Veröffentlichungen

    - Neuheiten-Prospekt 2016 - Gesamtprogramm 2016/2017 - Gesamtprogramm 2017/2018
  • Digitale Funktionen

    Control UnitMobile StationMobile Station 2Central Station 1/2Central Station 3/2*
    Mobile Station 2**
    Spitzensignal
    Führerstandsbeleuchtung
    E-Lok-Fahrgeräusch
    Lokpfiff
    Direktsteuerung
    Lüfter
    Lichtfunktion 1
    Pantograph 1
    Bremsenquietschen aus
    Pantograph 2
    Lichtfunktion 2
    Sonderfunktion
    Sanden
    Bahnhofsansage
    Rangierpfiff
    Betriebsgeräusch 1

    *Neue Möglichkeiten und Ausstattungsmerkmale der Central Station 2 (Art.-Nr. 60213, 60214 oder 60215) mit dem Software Update 4.2

    **Neue Möglichkeiten und Ausstattungsmerkmale der Mobile Station 2 (Art.-Nr. 60657/66955) mit dem Software Update 3.55

    Weitere Märklin Erklärvideos finden Sie in unserem YouTube Channel

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene