Neuheit Spur H0 - Art.Nr. 39098

Dampflokomotive Baureihe 95.0

Vorbild: Güterzug-Tenderdampflokomotive Baureihe 95.0 (ex preußische T 20) der Deutschen Reichsbahn (DRB). Ausführung mit 3 Aufbauten, von innen genieteten Wasservorrats-Behältern ohne sichtbare Nieten und mit Einpolterungen, Reichsbahn-Laternen. Betriebsnummer 95 004. Betriebszustand um 1939.

( # § h E U 2 Y
Dampflokomotive Baureihe 95.0
Dampflokomotive Baureihe 95.0
Dampflokomotive Baureihe 95.0
Dampflokomotive Baureihe 95.0
Dampflokomotive Baureihe 95.0
Dampflokomotive Baureihe 95.0
Dampflokomotive Baureihe 95.0
Dampflokomotive Baureihe 95.0
Dampflokomotive Baureihe 95.0
Dampflokomotive Baureihe 95.0

Die wichtigsten Daten

Art.Nr. 39098
Spur / Bauart H0 / 1:87
Epoche II
Art Dampflokomotiven
Anleitungen Ersatzteilliste Ersatzteile bestellen Kompaktansicht Sound-/Decoderprojekt Link kopieren
450,00 € UVP, inkl. MwSt
werksseitig ausverkauft
Jetzt im Handel nachfragen
Händler finden

Highlights

  • Besonders filigrane Metallkonstruktion.
  • Durchbrochener Barrenrahmen und viele angesetzte Details.
  • Führerstandsbeleuchtung digital schaltbar.
  • Mit Spielewelt-Decoder mfx+ und umfangreichen Betriebs- und Geräuschfunktionen.
  • Für noch mehr Spielfreude in der Märklin "Spielewelt".
  • Produktbeschreibung

    Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse im Kessel. 5 Achsen angetrieben. Haftreifen. Lokomotive weitgehend aus Metall. Vorbereitet für Rauchsatz 7226. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Zweilicht-Spitzensignal und Rauchsatzkontakt konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Zusätzlich ist die Führerstandsbeleuchtung digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen Leuchtdioden (LED). An beiden Lok-Enden kinematikgeführte Kurzkupplung mit NEM-Schacht. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Kolbenstangenschutzrohre und Bremsschläuche liegen bei.
    Länge über Puffer 17,4 cm.

    Ein passendes Güterwagen-Set wird unter der Artikelnummer 46017 angeboten.

    Dieses Modell finden Sie in Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 25098.

  • Veröffentlichungen

    - Neuheiten-Prospekt 2020
  • Großbetrieb

    95 004 wurde 1922 unter der Fabriknummer 11108 von Borsig gebaut. Die Abnahme erfolgte am 31.01.1923. Von März 1923 bis Mai 1936 war sie in Dresden-Friedrichstadt beheimatet, von Juni 1936 bis Mai 1941 in Pressig-Rothenkirchen.

  • Digitale Funktionen

    Control Unit Mobile Station Mobile Station 2 Central Station 1/2 Central Station 3/2*
    Mobile Station 2**
    Spitzensignal
    Rauchsatzkontakt
    Dampflok-Fahrgeräusch
    Lokpfiff
    Direktsteuerung
    Bremsenquietschen aus
    Führerstandsbeleuchtung
    Glocke
    Dampf ablassen
    Kohle schaufeln
    Betriebsgeräusch
    Luftpumpe
    Wasserpumpe
    Injektor
    Rangiergang
    Rangierpfiff
    Schienenstoß
    Sanden
    Betriebsstoff nachfüllen
    Betriebsstoff nachfüllen
    Betriebsstoff nachfüllen
    Kuppelgeräusch

    *Neue Möglichkeiten und Ausstattungsmerkmale der Central Station 2 (Art.-Nr. 60213, 60214 oder 60215) mit dem Software Update 4.2

    **Neue Möglichkeiten und Ausstattungsmerkmale der Mobile Station 2 (Art.-Nr. 60657/66955) mit dem Software Update 3.55

    Weitere Märklin Erklärvideos finden Sie in unserem YouTube Channel

Sound-/Decoderprojekt

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene
Warnhinweis USA
ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren
Cookie-Popup anzeigen