BR 18.5, DB | Spur H0 - Art.Nr. 39034

Schnellzug-Dampflokomotive BR 18 505

Elegante Schönheit
Ein Klassiker, der auf keiner Anlage fehlen darf: Die elegante BR 18.5, Mitglied der S 3/6-Familie, gilt vielen Eisenbahnern als eine der schönsten Dampfloks überhaupt. Die BR 18 505 kann heute noch im DGEG-Eisenbahnmuseum in Neustadt/Weinstraße bewundert werden.

Vorbild: Schnellzug-Dampflokomotive Baureihe 18.5 der LVA Minden, mit Schlepptender 2´3 T38 der Baureihe 45. Deutsche Bundesbahn (DB). Schwarz/rote Grundfarbgebung. Lok-Betriebsnummer 18 505. Betriebszustand um 1967.

! ( c # § h H U 3 Y
Schnellzug-Dampflokomotive BR 18 505
Schnellzug-Dampflokomotive BR 18 505
Schnellzug-Dampflokomotive BR 18 505
Schnellzug-Dampflokomotive BR 18 505
Schnellzug-Dampflokomotive BR 18 505
Schnellzug-Dampflokomotive BR 18 505
Schnellzug-Dampflokomotive BR 18 505
Schnellzug-Dampflokomotive BR 18 505
Schnellzug-Dampflokomotive BR 18 505
Schnellzug-Dampflokomotive BR 18 505
Schnellzug-Dampflokomotive BR 18 505

Die wichtigsten Daten

Art.Nr. 39034
Spur / Bauart H0 / 1:87
Epoche III
Art Dampflokomotiven
Anleitungen Ersatzteilliste Ersatzteile bestellen Kompaktansicht Sound-/Decoderprojekt Link kopieren
werksseitig ausverkauft
Jetzt im Handel nachfragen
Jetzt über Händler beziehen. Dieser exklusive Artikel ist nicht über unseren Onlineshop sondern nur über den Fachhandel bestellbar. Bitte sprechen Sie dazu Ihren Händler direkt an. Händler finden

Highlights

  • Ausführung als Baureihe 18 505 mit Schlepptender 2´3 T38 der Baureihe 45.
  • Besonders filigrane Metallkonstruktion.
  • Durchbrochener Barrenrahmen und viele angesetzte Details.
  • Führerstandbeleuchtung und Feuerbüchsenflackern zusätzlich digital schaltbar.
  • Serienmäßig mit Raucheinsatz.
  • Lokführer-Figur und Heizer-Figur liegen bei.
  • Mit Spielewelt-Decoder mfx+ und umfangreichen Betriebs- und Geräuschfunktionen.
  • Produktbeschreibung

    Modell: Mit neuem Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse im Kessel. 3 Achsen angetrieben. Haftreifen. Lokomotive und Tender weitgehend aus Metall. Rauchsatz aus 72270 ist serienmäßig eingebaut. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und eingebauter Rauchsatz konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Zusätzlich ist die Führerstandbeleuchtung und das Feuerbüchsenflackern digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien Leuchtdioden (LED). Kurzkupplung mit Kinematik zwischen Lok und Tender. Am Tender kinematikgeführte Kurzkupplung mit NEM-Schacht. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Kolbenstangenschutzrohre, Bremsschläuche sowie Lokführer-Figur und Heizer-Figur liegen bei.
    Länge über Puffer 26,4 cm.

    Ein passendes Schnellzugwagen-Set wird unter der Artikelnummer 43279 angeboten.

    Dieses Modell finden Sie in Gleichstrom-Ausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 22884.

    Einmalige Serie.

  • Veröffentlichungen

    - Herbst-Neuheiten 2017 - Gesamtprogramm 2017/2018
  • Digitale Funktionen

    Control Unit Mobile Station Mobile Station 2 Central Station 1/2 Central Station 3/2*
    Mobile Station 2**
    Spitzensignal
    Raucheinsatz
    Dampflok-Fahrgeräusch
    Lokpfiff
    Direktsteuerung
    Bremsenquietschen aus
    Führerstandsbeleuchtung
    Rangierpfiff
    Feuerbüchsenflackern
    Dampf ablassen
    Kohle schaufeln
    Kipprost
    Luftpumpe
    Wasserpumpe
    Injektor
    Betriebsstoff nachfüllen
    Betriebsstoff nachfüllen
    Betriebsstoff nachfüllen
    Sanden
    Rangier-Doppel-A-Licht
    Rangiergang
    Generatorgeräusch
    Lichtfunktion
    Schienenstoß
    Sicherheitsventil
    Kuppelgeräusch
    Ankuppelgeräusch
    Bahnhofsansage
    Bahnhofsansage
    Umgebungsgeräusch

    *Neue Möglichkeiten und Ausstattungsmerkmale der Central Station 2 (Art.-Nr. 60213, 60214 oder 60215) mit dem Software Update 4.2

    **Neue Möglichkeiten und Ausstattungsmerkmale der Mobile Station 2 (Art.-Nr. 60657/66955) mit dem Software Update 3.55

    YouTube

Sound-/Decoderprojekt

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene
Cookie-Popup anzeigen