E 69 | Spur H0 - Art.Nr. 26195

Personenzug mit E 69 und Abteilwagen

Mit der E 69 nach Oberammergau
An die Urzeiten der Elektrotraktion erinnert die E 69 02, die sogar von 1954 bis zur ihrer Abstellung 1981 als älteste Elektrolok der Bundesbahn ihren Dienst versah. Sie ist eng verknüpft mit ihrer Stammstrecke, der Nebenbahn Murnau – Oberammergau, bis 1938 im Besitz der Lokalbahn AG München (LAG) und bekannt als Zubringerstrecke zu den berühmten, alle zehn Jahre stattfindenden Oberammergauer Passionsfestspielen. Die E 69 02 wurde am 19. Mai 1909 als LAG 2 „Pauline“ in Dienst gestellt und hatte im darauffolgenden Jahr bei den Passionsfestspielen ihre erste große Bewährungsprobe. Lediglich mit einigen Jahren Gastspiel in Heidelberg stand sie bis 1981 zuverlässig auf ihrer Stammstrecke im Einsatz und ist heute im Nürnberger Verkehrsmuseum zu finden.

Vorbild: Elektrolokomotive E 69 und drei Abteilwagen preußischer Bauart, 1x B3, 1x C3 mit Bremserhaus und 1x C3tr der Deutschen Bundesbahn (DB). Farbgebung Flaschengrün. Betriebsnummer der Lok 69 02. Betriebszustand 1952.

! ) # § h N L + j U 3 Y
Personenzug mit E 69 und Abteilwagen
Personenzug mit E 69 und Abteilwagen
Personenzug mit E 69 und Abteilwagen
Personenzug mit E 69 und Abteilwagen

Die wichtigsten Daten

Art.Nr. 26195
Spur / Bauart H0 / 1:87
Epoche III
Art Zugpackungen
Anleitungen Ersatzteilliste Ersatzteile bestellen Kompaktansicht Sound-/Decoderprojekt Link kopieren
werksseitig ausverkauft
Jetzt im Handel nachfragen
Jetzt über Händler beziehen. Dieser exklusive Artikel ist nicht über unseren Onlineshop sondern nur über den Fachhandel bestellbar. Bitte sprechen Sie dazu Ihren Händler direkt an. Händler finden

Highlights

  • E 69 erstmals mit umfangreichen Geräuschfunktionen.
  • Digital-Decoder mfx+.
  • Strom führende Kupplung digital schaltbar.
  • Serienmäßig eingebaute LED Innenbeleuchtung.
  • Trennbare, Strom führende Kupplungen.
  • Zugschlussbeleuchtung.
  • Produktbeschreibung

    Modell: E 69 mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. 2 Achsen angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien LED. Strom führende Kupplung digital schaltbar. Angesetzte Griffstangen aus Metall. Abteilwagen mit serienmäßig eingebauter LED Innenbeleuchtung. Trennbare, Strom führende Kupplungen. C3tr mit eingebautem Zugschlusslicht. Gesamtlänge über Puffer ca. 51 cm.

    Einmalige Serie.

  • Veröffentlichungen

    - Sommer-Neuheiten 2017 - Gesamtprogramm 2017/2018
  • Digitale Funktionen

    Control Unit Mobile Station Mobile Station 2 Central Station 1/2 Central Station 3/2*
    Mobile Station 2**
    Spitzensignal
    Strom führende Kupplung
    E-Lok-Fahrgeräusch
    Lokpfiff
    Direktsteuerung
    Bremsenquietschen aus
    Spitzensignal Lokseite 2
    Rangierpfiff
    Spitzensignal Lokseite 1
    Sanden
    Lüfter
    Schaffnerpfiff
    Kompressor
    Druckluft ablassen
    Schienenstoß

    *Neue Möglichkeiten und Ausstattungsmerkmale der Central Station 2 (Art.-Nr. 60213, 60214 oder 60215) mit dem Software Update 4.2

    **Neue Möglichkeiten und Ausstattungsmerkmale der Mobile Station 2 (Art.-Nr. 60657/66955) mit dem Software Update 3.55

    YouTube

Sound-/Decoderprojekt

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene
Cookie-Popup anzeigen