Dampflok-Treffen in Göppingen

Aktivitäten am Bahnhof

Ein umfangreiches Programm an Vorbild-Lokomotiven gehört bei den Märklintagen inzwischen zur Tradition. Leider kommt es in verschiedenen Fällen immer wieder mal zu Änderungen, aber was wir bisher für dieses Jahr geplant haben, sehen Sie hier.
Alle ausgestellten Dampflokomotiven werden unter Dampf stehen.

Mit Dampf zu den Märklin Tagen 2017

75 1118

Die exklusive Anreise-Alternative für Eisenbahnfans startet in Amstetten

Mit dem Pkw, der Bundesbahn oder den öffentlichen Verkehrsmitteln zu den Märklintagen nach Göppingen zu reisen ist sicherlich die Art und Weise, die von der Mehrheit der Besucher bevorzugt werden wird.

Wer aber eine ausgefallene Alternative hierzu sucht, sollte die Möglichkeit mit einem Dampf-Sonderzug nach Göppingen zu kommen mit ins Kalkül ziehen.

Wenn Sie an diesem besonderen Highlight Interesse haben, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit der UEF Lokalbahn Amstetten - Gerstetten e.V. auf. Sie finden diesen im Internet unter www.uef-lokalbahn.de. Dort erfahren Sie die genauen Abfahrtzeiten und können sich auch für die gewünschte Route anmelden. Mitfahrer sind hierzu herzlich willkommen. Am Bahnhof in Amstetten befinden sich genügend Parkplätze, die Anreisende, die mit dem Pkw kommen, nutzen können.

Wer diese Form der romantischen Anreise nicht nutzen kann, muss trotzdem auf dieses Reisevergnügen aus der „guten alten Zeit“ nicht verzichten. Denn dieser Sonderzug fährt sowohl am Samstag als auch am Sonntag viermal vom Bahnhof Göppingen nach Plochingen und wieder zurück. Mehr Informationen finden Sie ebenfalls unter www.uef-lokalbahn.de.

Gemeinsam zu den Märklin-Tagen

Samstag, 16.09.2017 – Durchführung gesichert!

Am Samstag, den 16. September ist der ROTE FLITZER zu den Märklin-Tagen unterwegs. Nach einer Fahrt mit Gleichgesinnten, bei der Sie Infos zum Event erhalten und Neues aus der Szene hören, erreichen Sie Göppingen ohne Umstieg und ohne Parkplatzsuche „stilvoll“ mit dem historischen Schienenbus. Er ist als Sonderzug unterwegs, der an diesem Tag nur Modellbahnfans, Eisenbahnliebhabern, Oldtimerfreunden und Sammlern von historischem Spielzeug zur Verfügung steht. Für Eisenbahnfans und Modellbahnfreunde sind die „Märklin-Tage“ ein absolutes Highlight, das nur alle zwei Jahre stattfindet.

Weitere Informationen über den Fahrplan und die Fahrpreise sowie einen Link zur direkten Buchung finden Sie unter: Roter Flitzer

roter Flitzer

Unterwegs mit dem Rheingold-Sonderzug

Am Samstag, den 16. September 2017

Die Fahrt mit dem Rheingold-Sonderzug zur 34. Internationalen Modellbahnausstellung und 11. Märklin Tage in Göppingen ist am Samstag, den 16. September möglich. Abfahrtsbahnhof ist Düsseldorf. Zusteigebahnhöfe sind Köln, Bonn, Koblenz, Mainz. Exklusive Tickets für die IMA und die Märklin Tage können bereits im Zug erworben werden.
Erwachsene; 10 € | Kinder; 5 €

Weitere Informationen über den Fahrplan, Fahrpreise und Ansprechpartner finden Sie hier: Flyer öffnen

Rheingold Sonderzug

Auf den Spuren des Boller Bähnle

Foto Boller Bähnle

Ihre direkte Verbindung zum Ausstellungsgelände bei Firma Leonhard Weiss.

An allen Veranstaltungstagen werden mit einer Garnitur aus Dieseltriebwagen VT 98 und Steuerwagen VS 98 des Bayerischen Eisenbahnmuseums Pendelfahrten zwischen dem Bahnhof Göppingen und dem Ausstellungsgelände bei Firma Weiss durchgeführt. Die Abfahrt am Bahnhof erfolgt ab Gleis 7, die einfache Strecke ist ca. 1,5 km lang, die Fahrzeit beträgt ca. 10 Min.
Diese Fahrten werden ohne festen Fahrplan je nach Bedarf durchgeführt. Weitere Informationen und Fahrkarten können Sie direkt am Bahnsteig erhalten.

Weitere aktuelle Informationen erhalten Sie an den Veranstaltungstagen am
Märklin-Infostand in der Bahnhofshalle in Göppingen.

Änderungen vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.
Fahrplanänderungen und Fahrzeugänderungen vorbehalten.
Bei einer durch den Deutschen Wetterdienst ausgesprochenen Waldbrandwarnstufe 4 müssen die vorgesehenen Dampfzugfahrten aus Brandschutzgründen ersatzweise mit historischen Dieselloks durchgeführt werden. Bei dieser Waldbrandwarnstufe ist der Einsatz einer kohlegefeuerten Dampflok nicht mehr zu vertreten. Wir bitten um Ihr Verständnis.