Funktionsdecoder c 96-1.
Funktionsdecoder c 96-1.

Die wichtigsten Daten

Art.Nr. 60961
Spur ----------
Epoche ----------
Art Decoder
werksseitig ausverkauft Händler finden Kompaktansicht

Produkt

Funktionsdecoder, dessen Schaltmöglichkeiten gegenüber dem Funktionsdecoder 60960 um eine fahrtrichtungsabhängige Funktion erweitert ist. Diese zusätzliche Funktion wird über die Taste "function" auf der Control Unit 6021 oder dem Fahrgerät Control 80 f oder dem Delta-Control 4 f (66045) geschaltet. Unterschiedliche Belastbarkeit der einzelnen Funktionsausgänge zwischen 200 mA und 500 mA. Der Baustein darf insgesamt mit maximal 1 A belastet werden. Codierbar auf 80 verschiedene Adressen....

Funktionsdecoder, dessen Schaltmöglichkeiten gegenüber dem Funktionsdecoder 60960 um eine fahrtrichtungsabhängige Funktion erweitert ist. Diese zusätzliche Funktion wird über die Taste "function" auf der Control Unit 6021 oder dem Fahrgerät Control 80 f oder dem Delta-Control 4 f (66045) geschaltet. Unterschiedliche Belastbarkeit der einzelnen Funktionsausgänge zwischen 200 mA und 500 mA. Der Baustein darf insgesamt mit maximal 1 A belastet werden. Codierbar auf 80 verschiedene Adressen. Einsatzbereich dieser Elektronik: Nachrüsten von Universallokomotiven mit digital schaltbaren Funktionen, Umrüsten eines Steuerwagens auf schaltbare Spitzenbeleuchtung simultan zur Lokomotive, sonstige fahrtrichtungsabhängige Funktionen in Wagen. Abmessungen 25 x 20 x 10 mm.

mehr

Veröffentlichungen

- Gesamtprogramm 2001 / 2002 - Gesamtprogramm 2002 / 2003 - Gesamtprogramm 2003 / 2004 - Gesamtprogramm 2006 - Gesamtprogramm 2007/2008

Merkmale

d Digital-Decoder mit weiteren digital schaltbaren Funktionen (f1, f2, f3 oder f4) beim Betrieb mit Control Unit 6021. Belegte Funktionen je nach Ausrüstung der Lokomotive. Standardfunktion (function) bei konventionellem Betrieb aktiv.
b Digital-Lokomotive oder Digital-Gerät für das Märklin Digital-System (Motorola-Format).

Warnhinweis

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 3 Jahren