Schwere dieselhydraulische Lokomotive.
Schwere dieselhydraulische Lokomotive.

Die wichtigsten Daten

Art.Nr. 55802
Spur 1
Epoche III
Art Diesellok
werksseitig ausverkauft Händler finden

Produkt

Modell: Schwere 4-achsige Lokomotive zum Betrieb vor Personen- und Güterwagen. Alle Achsen über Kardan angetrieben mit 1 Zentral- und 4 Verteilergetrieben. 2 Räder mit Haftreifen ausgestattet. Eingebaute Hochleistungselektronik zum wahlweisen Betrieb mit Gleichstrom, Wechselstrom oder Märklin Digital/Delta. Fahrtrichtungsabhängige Beleuchtung und die Führerstandsbeleuchtung im Digital-Betrieb schaltbar. Im Gleichstrom-, Wechselstrom- oder Delta-Betrieb ist die Intensität der dauernd...

Modell: Schwere 4-achsige Lokomotive zum Betrieb vor Personen- und Güterwagen. Alle Achsen über Kardan angetrieben mit 1 Zentral- und 4 Verteilergetrieben. 2 Räder mit Haftreifen ausgestattet. Eingebaute Hochleistungselektronik zum wahlweisen Betrieb mit Gleichstrom, Wechselstrom oder Märklin Digital/Delta. Fahrtrichtungsabhängige Beleuchtung und die Führerstandsbeleuchtung im Digital-Betrieb schaltbar. Im Gleichstrom-, Wechselstrom- oder Delta-Betrieb ist die Intensität der dauernd eingeschalteten Beleuchtung (inkl. Führerstandsbeleuchtung) von der Spannungshöhe am Gleis abhängig. Eingebaute Diesellok-Geräuschelektronik (einschaltbare Anlass-, Stand- und Fahrgeräusche von einem oder zwei Motoren und separat auslösbares Geräusch eines Signalhorns) nur im Digital-Betrieb nutzbar. Lokführerfigur im vorderen Führerstand. Eines der zugkräftigsten Modelle im Märklin-1-Sortiment. Befahrbarer Mindestradius 1020 mm. Länge über Puffer 57,7 cm.

mehr

Veröffentlichungen

- Gesamtprogramm 2000 / 2001 - Gesamtprogramm 2001 / 2002 - Gesamtprogramm 2002 / 2003 - Gesamtprogramm 2003 / 2004 - Gesamtprogramm 2005 - Gesamtprogramm 2006

Merkmale

/ Fahrgestell der Lokomotive aus Metall.
c Digital-Lokomotive mit Hochleistungsantrieb. Höchstgeschwindigkeit und Beschleunigung/Verzögerung einstellbar. Spezialmotor mit elektronisch unterstütztem Lastausgleich oder in kompakter Glockenanker-Bauart. Fahrbetrieb mit Märklin-Transformator, im Märklin Delta-System oder im Märklin-Digital-System (Motorola-Format). 1 schaltbare Zusatzfunktion (function) bei Digital-Betrieb.
d Digital-Decoder mit weiteren digital schaltbaren Funktionen (f1, f2, f3 oder f4) beim Betrieb mit Control Unit 6021. Belegte Funktionen je nach Ausrüstung der Lokomotive. Standardfunktion (function) bei konventionellem Betrieb aktiv.
h Geräuschelektronik eingebaut.
N Dreilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter mit der Fahrtrichtung wechselnd.
k Innenbeleuchtung eingebaut.
j Inneneinrichtung eingebaut.
V Fahrzeug ist mit federnden Puffern ausgerüstet.
W Automatische Klauenkupplungen können gegen Schraubenkupplungen ausgetauscht werden.
3 Epoche 3

Warnhinweis

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 3 Jahren

Digitale Funktionen

Control Unit Mobile Station Mobile Station 2 Central Station Central Station 3
Spitzensignal
Führerstandsbeleuchtung
Diesellok-Fahrgeräusch
Signalhorn
Diesellok-Fahrgeräusch