Schwerlast-Flachwagen.
Schwerlast-Flachwagen.

Die wichtigsten Daten

Art.Nr. 4867
Spur H0
Bauart 1:87
Epoche II
Art Güterwagen
werksseitig ausverkauft Händler finden

Produkt

Modell: Belastungsfähige Drehgestelle. Länge über Puffer 15,2 cm. Gleichstromradsatz 6 x 700580.

Modell: Belastungsfähige Drehgestelle. Länge über Puffer 15,2 cm. Gleichstromradsatz 6 x 700580.

mehr

Veröffentlichungen

- Gesamtprogramm 2000 / 2001 - Gesamtprogramm 2001 / 2002 - Gesamtprogramm 2002 / 2003 - Gesamtprogramm 2003 / 2004 - Gesamtprogramm 2005 - Gesamtprogramm 2006 - Gesamtprogramm 2007/2008 - Gesamtprogramm 2008/2009 - Gesamtprogramm 2009/2010 - Gesamtprogramm 2010/2011

Großbetrieb

Im Jahre 1942 wurde im Rahmen des militärisch bedingten riesigen Beschaffungsprogramms parallel zu den Lokomotiven der Baureihe 52 auch rollendes Material für schwerste Lasten gebaut. So entstanden die sechsachsigen Flachwagen, die später bei der DB als SSym 46 eingereiht wurden. Bei einem Eigengewicht von ca. 21,6 t betrug das Ladegewicht bis zu 80 t, die Höchstgeschwindigkeit 80 km/h. Nach dem Krieg wurde diese Wagengattung unter anderem für schweres Räumgerät und große Baumaschinen, aber...

Im Jahre 1942 wurde im Rahmen des militärisch bedingten riesigen Beschaffungsprogramms parallel zu den Lokomotiven der Baureihe 52 auch rollendes Material für schwerste Lasten gebaut. So entstanden die sechsachsigen Flachwagen, die später bei der DB als SSym 46 eingereiht wurden. Bei einem Eigengewicht von ca. 21,6 t betrug das Ladegewicht bis zu 80 t, die Höchstgeschwindigkeit 80 km/h. Nach dem Krieg wurde diese Wagengattung unter anderem für schweres Räumgerät und große Baumaschinen, aber auch für Stammholz, Stahlerzeugnisse, Betonbauteile und viele andere schwere Einzellasten eingesetzt.

mehr

Merkmale

= Fahrgestell des Wagens aus Metall.
U Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.
2 Epoche 2

Warnhinweis

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 3 Jahren