Schnellzugwagen-Set.
Schnellzugwagen-Set.

Die wichtigsten Daten

Art.Nr. 43929
Spur H0
Bauart 1:87
Epoche III
Art Personenwagenset
werksseitig ausverkauft Händler finden

Highlights

  • F-Zug "Hans Sachs" Zuglauf München - Hagen.
  • Fein detaillierte Fahrwerkspartien.
Schnellzugwagen-Set.

Produkt

Modell: Schnellzugwagen-Set, vierteilig, bestehend aus drei 1. Klasse-Schnellzugwagen A4üm-61 sowie einem Speisewagen WR4ü "Mitropa". Ausführung des Betriebszustandes ab Beginn der 1960er-Jahre einschließlich Zuglaufschilder-Aufdruck "Hans Sachs". Vorbildgemäß detaillierte Fahrwerkspartien. Vorbereitet für Strom führende Kupplungsdeichseln 7319 oder Strom führende trennbare Kurzkupplungen 72020 sowie zum Einbau einer Innenbeleuchtung. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Länge über Puffer 113,1 cm....

Modell: Schnellzugwagen-Set, vierteilig, bestehend aus drei 1. Klasse-Schnellzugwagen A4üm-61 sowie einem Speisewagen WR4ü "Mitropa". Ausführung des Betriebszustandes ab Beginn der 1960er-Jahre einschließlich Zuglaufschilder-Aufdruck "Hans Sachs". Vorbildgemäß detaillierte Fahrwerkspartien. Vorbereitet für Strom führende Kupplungsdeichseln 7319 oder Strom führende trennbare Kurzkupplungen 72020 sowie zum Einbau einer Innenbeleuchtung. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Länge über Puffer 113,1 cm. Gleichstromradsatz 16 x 700580.

mehr

Produktinfo

Eine passende Innenbeleuchtung ist in Vorbereitung.

Zu dieser Wagengarnitur passt z.B. die Lokomotive der Baureihe 01, Art. 39010 und 39015.

Veröffentlichungen

- Gesamtprogramm 2006 - Neuheiten-Prospekt 2006

Großbetrieb

Die schnellen F-Züge der Deutschen Bundesbahn - Zu Beginn der 1950er-Jahre knüpfte die junge Deutsche Bundesbahn an die Vorkriegs-Tradition der legendären FD-Züge (Fernschnellzüge) an und hob mit den F-Zügen (internationale Fern-D-Züge und Fern-Schnellzüge) eine neue Zuggattung aus der Taufe. Diese meist ausschließlich mit der 1. Klasse geführten Garnituren bestanden aus speziellen Wagen für den hochwertigen Fernverkehr. Wegen der blauen Lackierung dieser Personenwagen wurde das Streckennetz...

Die schnellen F-Züge der Deutschen Bundesbahn - Zu Beginn der 1950er-Jahre knüpfte die junge Deutsche Bundesbahn an die Vorkriegs-Tradition der legendären FD-Züge (Fernschnellzüge) an und hob mit den F-Zügen (internationale Fern-D-Züge und Fern-Schnellzüge) eine neue Zuggattung aus der Taufe. Diese meist ausschließlich mit der 1. Klasse geführten Garnituren bestanden aus speziellen Wagen für den hochwertigen Fernverkehr. Wegen der blauen Lackierung dieser Personenwagen wurde das Streckennetz dieser Züge auch das "blaue F-Zug-Netz" genannt. Zu den besonders langen Zugläufen zählte der F 37 "Hans Sachs", von München nach Hagen. Das gedämpfte Rot der eingestellten Mitropa-Speisewagen kontrastierte effektvoll zum restlichen Wagenverband und sorgte für das typisch gediegene Erscheinungsbild der in den fünfziger und sechziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts von den Fahrgästen hoch geschätzten F-Züge.

mehr

Merkmale

, LED Innenbeleuchtung nachrüstbar.
j Inneneinrichtung eingebaut.
U Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.
3 Epoche 3

Warnhinweis

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 3 Jahren