Nebenbahnwagen-Set 2
Nebenbahnwagen-Set 2

Die wichtigsten Daten

Art.Nr. 43059
Spur H0
Bauart 1:87
Epoche I
Art Personenwagenset
werksseitig ausverkauft Händler finden

Highlights

  • Klassische preußische Farbgebung.
  • Stangenpuffer.
  • Darstellung der Gasbeleuchtung mit Behältern und Ablufthutzen
Nebenbahnwagen-Set 2

Produkt

Modell: 1 Sitzwagen mit einer offenen Endbühne, ansonsten mit geschlossenen Übergängen. Typspezifische Drehgestelle. Griffstangen und Übergangsbleche angesetzt. Beide Wagen vorbereitet für Innenbeleuchtung 73400/73401 (1x) und Schleifer 73405 (1x). Gesamtlänge über Puffer 31,5 cm. Gleichstromradsatz je Wagen 4 x 700580.

Modell: 1 Sitzwagen mit einer offenen Endbühne, ansonsten mit geschlossenen Übergängen. Typspezifische Drehgestelle. Griffstangen und Übergangsbleche angesetzt. Beide Wagen vorbereitet für Innenbeleuchtung 73400/73401 (1x) und Schleifer 73405 (1x). Gesamtlänge über Puffer 31,5 cm. Gleichstromradsatz je Wagen 4 x 700580.

mehr

Einmalige Serie.

Produktinfo

Die Personenwagen-Sets 43058 und 43059 bilden mit der Tenderlokomotive 37144 einen besonderen und doch typischen Nebenbahnzug der Epoche I.

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2015 - Gesamtprogramm 2015/2016

Großbetrieb

Komfort in engen Kurven - 1889 erhielt der mondäne Kurort Langenschwalbach - heute Bad Schwalbach - einen Bahnanschluss. Die Strecke nach Wiesbaden wies Steigungen von rund 33 0/00 sowie Bogenradien von minimal 200 Metern auf. Eigens für diese kurvenreiche Trasse ließen die Preußischen Staatsbahnen Reisezugwagen eines neuartigen Typs bauen. Im Gegensatz zu den damals üblichen Nahverkehrswagen-Bauarten mit fast ausnahmslos zwei oder drei starr gelagerten Achsen erhielten die Langenschwalbacher...

Komfort in engen Kurven - 1889 erhielt der mondäne Kurort Langenschwalbach - heute Bad Schwalbach - einen Bahnanschluss. Die Strecke nach Wiesbaden wies Steigungen von rund 33 0/00 sowie Bogenradien von minimal 200 Metern auf. Eigens für diese kurvenreiche Trasse ließen die Preußischen Staatsbahnen Reisezugwagen eines neuartigen Typs bauen. Im Gegensatz zu den damals üblichen Nahverkehrswagen-Bauarten mit fast ausnahmslos zwei oder drei starr gelagerten Achsen erhielten die Langenschwalbacher Wagen zweiachsige Drehgestelle. Diese Konstruktion bewährte sich so gut, dass sie von 1892 an fast 35 Jahre lang unverändert nachgebaut wurde.

mehr

Merkmale

ü Innenbeleuchtung nachrüstbar.
j Inneneinrichtung eingebaut.
U Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.
1 Epoche 1
| 1:87
Y

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene