Dampflokomotive mit Schlepptender.
Dampflokomotive mit Schlepptender.

Die wichtigsten Daten

Art.Nr. 37991
Spur H0
Bauart 1:87
Epoche III
Art Dampflok
Nur für Clubmitglieder Händler finden

Produkt

Modell: Mit Digital-Decoder, geregeltem Hochleistungsantrieb, Geräuschgenerator und weiteren Zusatzfunktionen. Hochleistungsmotor mit Glockenanker und Schwungmasse im Kessel. 8 Achsen angetrieben. 4 Haftreifen. Kurvengängiges Gelenkfahrwerk. Boxpok-Räder. Mittlere Kuppelachsen gefedert. Stirnlampe, Tender und Nummerntafeln mit wartungsfreien LED beleuchtet. 2 Rauchsätze (Seuthe Nr. 11) nachrüstbar, Kontakte ständig betriebsbereit. Spitzensignal, Nummerntafeln- und Führerstandsbeleuchtung...

Modell: Mit Digital-Decoder, geregeltem Hochleistungsantrieb, Geräuschgenerator und weiteren Zusatzfunktionen. Hochleistungsmotor mit Glockenanker und Schwungmasse im Kessel. 8 Achsen angetrieben. 4 Haftreifen. Kurvengängiges Gelenkfahrwerk. Boxpok-Räder. Mittlere Kuppelachsen gefedert. Stirnlampe, Tender und Nummerntafeln mit wartungsfreien LED beleuchtet. 2 Rauchsätze (Seuthe Nr. 11) nachrüstbar, Kontakte ständig betriebsbereit. Spitzensignal, Nummerntafeln- und Führerstandsbeleuchtung konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Geschwindigkeitsabhängiges Dampflokgeräusch, Läutewerk, Pfeifsignale, Bremsen Quietschen sowie Anfahr- und Bremsverzögerung mit Control Unit 6021 oder mit Mobile Station 60652 digital schaltbar. Weitere Betriebsgeräusche mit Central Station 60212 digital schaltbar. Leistungsfähiger Lautsprecher im Tender, Lautstärke einstellbar. Stirnseitig Kupplungshaken im Schienenräumer einsteckbar. Kurzkupplung zwischen Lok und Tender. Dampfleitungen schwenkbar mit den Zylindern geführt. Angesetzte Griffstangen aus Metall. Viele angesetzte Einzelheiten. Figuren Lokführer und Heizer für den Führerstand liegen bei. Länge über Kupplungen 46,5 cm.

mehr

Die Lokomotive 37991 in der vorgestellten Ausführung wird in einer einmaligen Serie für Insider-Mitglieder gefertigt.

Produktinfo

Hinweise zum Betrieb: Die Lokomotive kann auf Bogengleisen ab Radius 360 mm eingesetzt werden, wir empfehlen jedoch größere Radien. Bedingt durch den Überhang des langen Kessels, müssen Signale, Oberleitungsmasten, Brückengeländer, Tunnelportale u. ä. einen ausreichenden Abstand zum Gleisbogen einhalten. Für das hohe Gewicht der Lokomotive muss das Gleis stabil befestigt sein. Drehscheibe und Schiebebühne können nur in Durchfahrtsstellung befahren werden.

Veröffentlichungen

- MHI Exclusiv 04/2004 - Gesamtprogramm 2005

Großbetrieb

Die 25 Maschinen der Reihe 4000 gelten als die größten je in Serie gebauten Dampflokomotiven der Welt. Dafür klingt der auch offiziell benutzte Beiname "Big Boy" eher bescheiden. Die rund 40 m langen Giganten brachten mit vier riesigen Zylindern eine Leistung von über 6.200 PS. Besonders imposant war dementsprechend die Geräuschkulisse, die ein solches Ungetüm begleitete. Mit der neuen Geräuschelektronik bringt das H0-Modell den typischen Sound der großen Dampfloks im Betrieb sowie eine...

Die 25 Maschinen der Reihe 4000 gelten als die größten je in Serie gebauten Dampflokomotiven der Welt. Dafür klingt der auch offiziell benutzte Beiname "Big Boy" eher bescheiden. Die rund 40 m langen Giganten brachten mit vier riesigen Zylindern eine Leistung von über 6.200 PS. Besonders imposant war dementsprechend die Geräuschkulisse, die ein solches Ungetüm begleitete. Mit der neuen Geräuschelektronik bringt das H0-Modell den typischen Sound der großen Dampfloks im Betrieb sowie eine Auswahl von Nebengeräuschen, die einzeln ausgelöst werden können. Der volle Umfang der akustischen Funktionen steht beim Betrieb mit der Central Station aus dem Märklin Systems Programm zur Verfügung.

mehr

Merkmale

! Exclusive Sondermodelle der Märklin-Händler-Initiative - in einmaliger Serie gefertigt.
) Fahrgestell und Aufbau der Lokomotive aus Metall.
c Digital-Lokomotive mit Hochleistungsantrieb. Höchstgeschwindigkeit und Beschleunigung/Verzögerung einstellbar. Spezialmotor mit elektronisch unterstütztem Lastausgleich oder in kompakter Glockenanker-Bauart. Fahrbetrieb mit Märklin-Transformator, im Märklin Delta-System oder im Märklin-Digital-System (Motorola-Format). 1 schaltbare Zusatzfunktion (function) bei Digital-Betrieb.
e Digital-Decoder mit bis zu 9 digital schaltbaren Funktionen beim Betrieb mit Mobile Station 60652 bzw. 60651. Bis zu 5 Funktionen beim Betrieb mit Control Unit 6021. Bis zu 16 Funktionen mit künftigen Steuergeräten vorbereitet. Belegte Funktionen je nach Ausrüstung der Lokomotive.
h Geräuschelektronik eingebaut.
B Einfach-Spitzensignal mit der Fahrtrichtung wechselnd.
k Innenbeleuchtung eingebaut.
j Inneneinrichtung eingebaut.
U Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.
3 Epoche 3

Warnhinweis

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 3 Jahren