Elektrolokomotive
Elektrolokomotive

Die wichtigsten Daten

Art.Nr. 37578
Spur H0
Bauart 1:87
Epoche III
Art E-Lok
werksseitig ausverkauft Händler finden

Highlights

  • Verpackung mit colorierter Darstellung der Lok, in Anlehnung an die historischen Verpackungen der 1960er Jahre.
  • Jubiläums-Lokomotive als ideale Lok für alle bisher erschienenen Märklin Magazin Jahreswagen.
  • Schiebebildsatz mit Titelseite des ersten Märklin-Magazins von 1965 liegt bei.
Elektrolokomotive

Produkt

Modell: Mit Digital-Decoder mfx und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb. 3 Achsen angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 2 rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Spitzensignal an Lokseite 2 und 1 jeweils digital separat abschaltbar. Wenn Spitzensignal an beiden Lokseiten abgeschaltet ist, dann beidseitige Funktion des Doppel-A-Lichtes. Maschinenraumbeleuchtung separat digital schaltbar....

Modell: Mit Digital-Decoder mfx und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb. 3 Achsen angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 2 rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Spitzensignal an Lokseite 2 und 1 jeweils digital separat abschaltbar. Wenn Spitzensignal an beiden Lokseiten abgeschaltet ist, dann beidseitige Funktion des Doppel-A-Lichtes. Maschinenraumbeleuchtung separat digital schaltbar. Beleuchtungen mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Angesetzte Griffstangen aus Metall. Detaillierte Dachausrüstung. Länge über Puffer 21,9 cm.

mehr

Einmalige Serie.

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2015 - Gesamtprogramm 2015/2016

Großbetrieb

Im Jahr 2015 feiert das Märklin Magazin sein 50-jähriges Jubiläum (1965-2015). Die erste Vorserien-Lokomotive der Baureihe E03 wurde 1965, im selben Jahr der Ersterscheinung des Märklin Magazins, in Dienst gestellt. Als Klassiker in der Modellbahn-Branche gilt bis heute das Märklin Magazin, genauso wie die E03 bei den Lokomotiven auch heute noch ein Klassiker ist und sie sich damit in idealer Weise als Jubiläums-Lokomotive auszeichnet.

Im Jahr 2015 feiert das Märklin Magazin sein 50-jähriges Jubiläum (1965-2015). Die erste Vorserien-Lokomotive der Baureihe E03 wurde 1965, im selben Jahr der Ersterscheinung des Märklin Magazins, in Dienst gestellt. Als Klassiker in der Modellbahn-Branche gilt bis heute das Märklin Magazin, genauso wie die E03 bei den Lokomotiven auch heute noch ein Klassiker ist und sie sich damit in idealer Weise als Jubiläums-Lokomotive auszeichnet.

mehr

Merkmale

) Fahrgestell und Aufbau der Lokomotive aus Metall.
c Digital-Lokomotive mit Hochleistungsantrieb. Höchstgeschwindigkeit und Beschleunigung/Verzögerung einstellbar. Spezialmotor mit elektronisch unterstütztem Lastausgleich oder in kompakter Glockenanker-Bauart. Fahrbetrieb mit Märklin-Transformator, im Märklin Delta-System oder im Märklin-Digital-System (Motorola-Format). 1 schaltbare Zusatzfunktion (function) bei Digital-Betrieb.
e Digital-Decoder mit bis zu 9 digital schaltbaren Funktionen beim Betrieb mit Mobile Station 60652 bzw. 60651. Bis zu 5 Funktionen beim Betrieb mit Control Unit 6021. Bis zu 16 Funktionen mit künftigen Steuergeräten vorbereitet. Belegte Funktionen je nach Ausrüstung der Lokomotive.
h Geräuschelektronik eingebaut.
G Dreilicht-Spitzensignal vorne und hinten.
N Dreilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter mit der Fahrtrichtung wechselnd.
+ LED Innenbeleuchtung eingebaut.
i Stromversorgung auf Oberleitungsbetrieb umschaltbar.
T Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Drehpunkt.
3 Epoche 3
Y

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

Digitale Funktionen

Control Unit Mobile Station Mobile Station 2 Central Station Central Station 3
Spitzensignal
Innenbeleuchtung
E-Lok-Fahrgeräusch
Lokpfiff
Direktsteuerung
Bremsenquietschen aus
Spitzensignal Lokseite 2
Rangierpfiff
Spitzensignal Lokseite 1
Bahnhofsansage
Schaffnerpfiff
Panto-Geräusch
Luftpresser
Druckluft ablassen
Schienenstoß
Rangiergang