Elektrolokomotive.
Elektrolokomotive.

Die wichtigsten Daten

Art.Nr. 37482
Spur H0
Bauart 1:87
Epoche III
Art E-Lok
werksseitig ausverkauft Händler finden Kompaktansicht

Highlights

  • Metallausführung.
  • Altbau-Dachstromabnehmer.
  • Viele angesetzte Details.
Elektrolokomotive.

Produkt

Modell: Mit mfx-Digital-Decoder und geregeltem Hochleistungsantrieb. Spezialmotor mit Schwungmasse. 2 Achsen und Blindwelle angetrieben. 2 Haftreifen. Kurvengängiges Gelenkfahrwerk, Drehgestelle unter den festen Vorbauten beweglich gelagert. Spitzensignal konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Anfahrbeschleunigung und Bremsverzögerung mit Control-Unit 6021 oder Märklin Systems digital schaltbar. Länge über Puffer 14,3 cm.

Modell: Mit mfx-Digital-Decoder und geregeltem Hochleistungsantrieb. Spezialmotor mit Schwungmasse. 2 Achsen und Blindwelle angetrieben. 2 Haftreifen. Kurvengängiges Gelenkfahrwerk, Drehgestelle unter den festen Vorbauten beweglich gelagert. Spitzensignal konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Anfahrbeschleunigung und Bremsverzögerung mit Control-Unit 6021 oder Märklin Systems digital schaltbar. Länge über Puffer 14,3 cm.

mehr

Veröffentlichungen

- Gesamtprogramm 2006 - Herbst-Neuheiten 2005

Großbetrieb

Wendige Bergstrecken-Spezialistin - Für den Güterzug- und Schiebedienst auf der Strecke Freilassing - Berchtesgaden beschaffte die Bayerische Staatsbahn zwei für ihre Zeit sehr fortschrittlich konzipierte, laufachslose Drehgestell-Elektrolokomotiven. Die beiden 1920 in Dienst gestellten Maschinen bewährten sich auf ihrer anspruchsvollen Stammstrecke ausgezeichnet. Daher blieben sie dort noch bis in die Bundesbahn-Zeit hinein im Einsatz.

Wendige Bergstrecken-Spezialistin - Für den Güterzug- und Schiebedienst auf der Strecke Freilassing - Berchtesgaden beschaffte die Bayerische Staatsbahn zwei für ihre Zeit sehr fortschrittlich konzipierte, laufachslose Drehgestell-Elektrolokomotiven. Die beiden 1920 in Dienst gestellten Maschinen bewährten sich auf ihrer anspruchsvollen Stammstrecke ausgezeichnet. Daher blieben sie dort noch bis in die Bundesbahn-Zeit hinein im Einsatz.

mehr

Merkmale

) Fahrgestell und Aufbau der Lokomotive aus Metall.
c Digital-Lokomotive mit Hochleistungsantrieb. Höchstgeschwindigkeit und Beschleunigung/Verzögerung einstellbar. Spezialmotor mit elektronisch unterstütztem Lastausgleich oder in kompakter Glockenanker-Bauart. Fahrbetrieb mit Märklin-Transformator, im Märklin Delta-System oder im Märklin-Digital-System (Motorola-Format). 1 schaltbare Zusatzfunktion (function) bei Digital-Betrieb.
e Digital-Decoder mit bis zu 9 digital schaltbaren Funktionen beim Betrieb mit Mobile Station 60652 bzw. 60651. Bis zu 5 Funktionen beim Betrieb mit Control Unit 6021. Bis zu 16 Funktionen mit künftigen Steuergeräten vorbereitet. Belegte Funktionen je nach Ausrüstung der Lokomotive.
H Dreilicht-Spitzensignal mit der Fahrtrichtung wechselnd.
i Stromversorgung auf Oberleitungsbetrieb umschaltbar.
T Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Drehpunkt.
3 Epoche 3

Warnhinweis

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 3 Jahren