Digital-Startpackung "70er Jahre". 230 Volt.
Digital-Startpackung "70er Jahre". 230 Volt.

Die wichtigsten Daten

Art.Nr. 29710
Spur H0
Bauart 1:87
Epoche IV
Art Startpackung
werksseitig ausverkauft Händler finden Kompaktansicht

Highlights

  • Mobile Station inklusive vorprogrammierter Lokkarte.
  • Kunststoff-Bausatz beigelegt.
  • Typische Zugzusammenstellung der 70er-Jahre.
Digital-Startpackung "70er Jahre". 230 Volt.

Produkt

Modell: Lokomotive mit Digital-Decoder und geregeltem Hochleistungsantrieb. 2 Achsen angetrieben, Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Kurzkupplungen. 1 offener Selbstentladewagen Fad 167, 1 Rungenwagen Kbs mit abnehmbaren Rungen, 1 gedeckter Selbstentladewagen Tdgs 930 und 1 Gaskesselwagen "Rommenhöller Kohlensäure". Alle Wagen mit kulissengeführten Kurzkupplungen. Kunststoff-Bausatz. Länge des Zuges 69,9 cm. Inhalt:...

Modell: Lokomotive mit Digital-Decoder und geregeltem Hochleistungsantrieb. 2 Achsen angetrieben, Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Kurzkupplungen. 1 offener Selbstentladewagen Fad 167, 1 Rungenwagen Kbs mit abnehmbaren Rungen, 1 gedeckter Selbstentladewagen Tdgs 930 und 1 Gaskesselwagen "Rommenhöller Kohlensäure". Alle Wagen mit kulissengeführten Kurzkupplungen. Kunststoff-Bausatz. Länge des Zuges 69,9 cm. Inhalt: 12 gebogene Gleise 24130, 8 gerade Gleise 24188, 7 gerade Gleise 24172, 2 gebogene Gleise 24224 und 1 Paar Weichen 24611 und 24612. Gleisanschlussbox, Schaltnetzteil 230 V/36 VA und Mobile Station mit Lokkarte. Illustriertes Spielbuch mit vielen Tipps und Anregungen. Erweiterungsmöglichkeiten mit den C-Gleis-Ergänzungspackungen und mit dem gesamten C-Gleis-Programm.

mehr

Veröffentlichungen

- Neuheiten-Prospekt 2012 - Gesamtprogramm 2012/2013 - Gesamtprogramm 2013/2014

Merkmale

/ Fahrgestell der Lokomotive aus Metall.
d Digital-Decoder mit weiteren digital schaltbaren Funktionen (f1, f2, f3 oder f4) beim Betrieb mit Control Unit 6021. Belegte Funktionen je nach Ausrüstung der Lokomotive. Standardfunktion (function) bei konventionellem Betrieb aktiv.
H Dreilicht-Spitzensignal mit der Fahrtrichtung wechselnd.
T Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Drehpunkt.
U Märklin-Kurzkupplungen in Norm-Aufnahme mit Kulissenführung.
4 Epoche 4
b Digital-Lokomotive oder Digital-Gerät für das Märklin Digital-System (Motorola-Format).

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene

Digitale Funktionen

Control Unit Mobile Station Mobile Station 2 Central Station Central Station 3
Spitzensignal
Direktsteuerung