Digital-Startpackung "THW" 230 Volt.
Digital-Startpackung "THW" 230 Volt.

Die wichtigsten Daten

Art.Nr. 29655
Spur H0
Bauart 1:87
Epoche V
Art Startpackung
werksseitig ausverkauft Händler finden

Highlights

  • Einsatzzug mit vielseitigen Spielmöglichkeiten.
  • Lok mit Warnblinklicht.
  • Mit Mobile Station und Transformator.
  • Große C-Gleis-Anlage.
Digital-Startpackung "THW" 230 Volt.

Produkt

Modell: Lokomotive mit Digital-Decoder und geregeltem Hochleistungsantrieb. 2 Achsen angetrieben, 4 Haftreifen. Warnblinklicht auf dem Führerhausdach. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal konventionell in Betrieb, digital schaltbar. 1 Mannschaftswagen, 1 zweiachsiger Niederbordwagen mit Ausrüstungs-Container, 1 vierachsiger Niederbordwagen mit Beladung THW-LKW, 1 gedeckter Gerätewagen und 1 Ölunfall-Kesselwagen. Alle Fahrzeuge in blauer Gestaltung des Technischen...

Modell: Lokomotive mit Digital-Decoder und geregeltem Hochleistungsantrieb. 2 Achsen angetrieben, 4 Haftreifen. Warnblinklicht auf dem Führerhausdach. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal konventionell in Betrieb, digital schaltbar. 1 Mannschaftswagen, 1 zweiachsiger Niederbordwagen mit Ausrüstungs-Container, 1 vierachsiger Niederbordwagen mit Beladung THW-LKW, 1 gedeckter Gerätewagen und 1 Ölunfall-Kesselwagen. Alle Fahrzeuge in blauer Gestaltung des Technischen Hilfswerks (THW). Mit Relex-Kupplungen. Gesamt-Zuglänge 84,2 cm. Inhalt: 14 gebogene Gleise 24130, 8 gerade Gleise 24188, 1 Anschlussgleis 24088, 9 gerade Gleise 24172, 1 Paar Bogenweichen 24671 und 24672. Transformator 230V/18 VA. Mobile Station. Detaillierte Aufbauanleitung sowie illustriertes Spielbuch mit vielen Tipps und Anregungen. Erweiterungsmöglichkeiten mit den C-Gleis-Ergänzungspackungen und mit dem gesamten C-Gleis-Programm. Die Weichen können mit dem Elektroantrieb 74490 nachgerüstet werden.

mehr

Veröffentlichungen

- Gesamtprogramm 2006 - Neuheiten-Prospekt 2006 - Gesamtprogramm 2007/2008

Merkmale

/ Fahrgestell der Lokomotive aus Metall.
c Digital-Lokomotive mit Hochleistungsantrieb. Höchstgeschwindigkeit und Beschleunigung/Verzögerung einstellbar. Spezialmotor mit elektronisch unterstütztem Lastausgleich oder in kompakter Glockenanker-Bauart. Fahrbetrieb mit Märklin-Transformator, im Märklin Delta-System oder im Märklin-Digital-System (Motorola-Format). 1 schaltbare Zusatzfunktion (function) bei Digital-Betrieb.
d Digital-Decoder mit weiteren digital schaltbaren Funktionen (f1, f2, f3 oder f4) beim Betrieb mit Control Unit 6021. Belegte Funktionen je nach Ausrüstung der Lokomotive. Standardfunktion (function) bei konventionellem Betrieb aktiv.
H Dreilicht-Spitzensignal mit der Fahrtrichtung wechselnd.
5 Epoche 5

Warnhinweis

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 3 Jahren

Digitale Funktionen

Control Unit Mobile Station Mobile Station 2 Central Station Central Station 3
Spitzensignal
Warnblinklicht
Direktsteuerung