Inhalt 1/2011

Spielwarenmesse: Top-Modelle im Fokus: Märklin präsentiert in Nürnberg alle Neuheiten des Jahres.

 

 

Starker Renner: Universell einsetzbar, bärenstark und populär: Die BR 042 kommt als H0-Modell.

 

 

Rhätisches Krokodil: Sechs Achsen und jede Menge Power: die legendäre Ge 6/6 I der Rhätischen Bahn.

 

 

Der Berg ruft: Knifflig: Unsere H0-Anlage erhält nun die Basis des abnehmbaren Bergs.

 

 

Neue Serie: Von der Minitrix-Startpackung zur digitalen Anlage – so einfach geht’s.

 

 

Siegeszug - Die richtige Idee: Mit Wechselstrom begann der Siegeszug der Elloks.

 

 

Aktuell

Neue Horizonte
Schöne Modelle, innovative Technik und neueste Anlagentrends: In Nürnberg trifft sich die Modellbahnbranche Anfang Februar zur wichtigsten Messe des Jahres.
 
Bader kommt in Mode
Leder fürs Auto auf der Bahn: Die Museumswagen zeigen 2011 das Motiv der Firma Bader – ein führender Hersteller von Leder für die Automobilindustrie.

Modell & Technik

Renner für schwere Lasten
Mit Ölfeuerung und Neubaukessel startete die BR 042 in der Bundesbahnära richtig durch. Der starke Renner war bis weit in die 70er-Jahre für die DB unverzichtbar – aus gutem Grund.
 
Praktische Tipps
In den Fragen und Antworten zu Märklin Digital verraten wir dieses Mal, was die Funktionen der Central Station Nützliches für den Betrieb bieten und was man dabei beachten sollte.
 
Geliebte Lollo
Sie begründete eine der erfolgreichsten Lokfamilien der Bundesbahn, doch die Vorserienlok der Baureihe V 160 begeistert wegen ihrer ungewöhnlichen Rundungen. Auch im Modell.
 
Fossil mit Charme
Sie waren die stärksten Meterspurloks der Welt und über Jahrzehnte im Dienst: Die Ge 6/6 I der Rhätischen Bahn tragen zu Recht den Namen “Krokodil“.
 
Rasant durchs Land
Mit dieser Lok begann der Schnellverkehr bei der Deutschen Bundesbahn: Die E03 002 in Spur 1 überzeugt wie das Vorbild mit elegantem Äußeren und technischen Raffinessen.
 
Gelungene Premiere
Die Begeisterung in Köln war groß: Die Clubmodelle 2011 von BR 50.40 bis BR 216 faszinierten die Besucher der IMA. Nun können die exklusiven Modelle bestellt werden.
 
Neu im Märklin-Fachgeschäft
 
Frisch ans Werk
So wird selbst die Baugröße Z ganz groß: Aus den beiden Bausätzen “Das Werk“ wächst ein Fabrikensemble von beachtlichen Ausmaßen. Nicht nur für die Anlage.
 
Service-Ratgeber, Folge 12

Schalten nach Lust und Laune – das bietet jetzt die Central Station. Dank des Funktionsmappings lässt sich jede Funktionstaste nach Wunsch belegen. Voraussetzung ist ein Update.

Anlagenbau

Idylle aus Bayern
Die Anlage von Christian Brandlhuber erfreut durch liebevolle Details und durchdachte Strecken. Dabei wurde die Anlage ganz ohne Plan gebaut.
 
Einfach schön
So einfach kann Anlagenbau sein: Mit relativ wenig Aufwand lässt sich aus dieser veredelten Acht eine schöne Anlage zaubern – ein prima Einstieg für Anfänger.
 
Gut getunnelt

Dieser Berg hat es in sich: Bei unserer H0-Basisanlage fertigen wir den Unterbau des abnehmbaren Bergs. Das ist zwar knifflig, macht sich später aber doppelt bezahlt.
 
Effekte setzen

Beim Fotografieren entscheidet er über die Qualität des Bildes, auf der Anlage bestimmt er die Tiefenwirkung: Beim Hintergrund ist mittlerweile fast alles möglich.
 
Das Spiel beginnt
In einer Minitrix-Startpackung steckt eine Menge Spaß. Das zeigt unsere neue Anlagenbauserie für N-Freunde. Im ersten Teil planen wir die Gleistrassen.
 
Raumwunder in Z
Dank der Baugröße muss Z-Fan Karl-Heinz Wobschall auf nichts verzichten, weder auf lange Züge noch auf interessanten Betrieb. Und das auf nur anderthalb Quadratmeter Fläche.
 
Freizeitspass
Anlagenbauer aufgepasst: Der beliebte Dioramenwettbewerb des MM geht in die nächste Runde. Wir zeigen, was die Teilnehmer alles wissen müssen.
 
Bergzauber

Fast wie in echt: Experte Klaus Zurawski beschreibt den Bau der Polmengo-Brücke und verrät Tricks für den Geländebau und die effektvolle Begrünung.
 
Gleiswechsel
Auf automatischen Weichen können die Züge selbst die Trassen wechseln. Beim Anschluss der Weichenantriebe muss man allerdings ein paar Regeln beachten.

Historie

Legendäre Stationen
Stuttgart, Friedrichshafen und mehr: Von Anfang an stattete Märklin die Baugröße 00 mit Bahnhöfen aus. Die Vorkriegsmodelle sind heute sehr gesucht.

Vorbild

Lösung: Wechselstrom
Erst die Entscheidung für den Wechselstrom brachte den Elloks den Durchbruch. Vor 100 Jahren begann der elektrische Betrieb auf deutschen Hauptbahnen.
 
Bahn von nebenan

Der Betrieb auf Nebenstrecken bietet mehr Abwechslung, als man vermutet. Eine Anregung für Modellbahner.

Service

Veranstaltungen
 
Bücher/Impressum
 
Ausstellung
 
Shops &Stores
 
Vorschau