Dampflok-Treffen in Göppingen

Aktivitäten am Bahnhof

Ein umfangreiches Programm an Vorbild-Lokomotiven gehört bei den Märklintagen inzwischen zur Tradition. Leider kommt es in verschiedenen Fällen immer wieder mal zu Änderungen, aber was wir bisher für dieses Jahr geplant haben, sehen Sie hier.
Alle ausgestellten Dampflokomotiven werden unter Dampf stehen.

90 Jahre legendäre Schnellzugloks der Baureihe 01

Ein Highlight der Märklintage 2015

Lokparade mit der 01 519

Lok 01 519

Freitag, den 18.09.2015 um ca. 10:00 Uhr trifft diese Lokomotive im Bahnhof in Göppingen ein. Die Kessel- und Fahr- werksfrist der mächtigen Dampflok 01 519 war abgelaufen. Jetzt hat sie wieder TÜV – dank der Eisenbahnfreunde Zollernbahn e.V., des DB-Dampflokwerks in Meiningen und der Unterstützung durch Märklin.
Leider nicht dabei: 01 150.
Für diese Lokomotive haben wir leider kurzfristig eine Absage erhalten. Aus technischen Gründen musste die Lok in das Dampflokwerk Meinigen überführt werden und kann bis zu den Märklintagen auch nicht fertiggestellt werden.

Führerstandsmitfahrten

Foto Führerstandsmitfahrten

Die beliebten Mitfahrten auf einer echten Dampflok werden auch in diesem Jahr wieder stattfinden. Die Mitglieder der Eisenbahnfreunde Zollernbahn e.V. führen mit ihrer 52 7596 diese Fahrten an allen drei Veranstaltungstagen auf Gleis 7 durch. 
Erstmalig können Sie in diesem Jahr auch auf dem Führerstand der Güterzuglokomotive E94 088 "deutsches Krokodil" (ehem. ÖBB 1020) der GES Stuttgart e.V. mitfahren. Diese Fahrten werden an den Veranstaltungstagen auf Gleis 5 durchgeführt.

Logo Foto-Fahrpläne
 

Foto-Fahrpläne zum Download

Die anreisenden Museumszüge sind immer interessante Motive für Fotografen und Filmer. Damit Sie rechtzeitig vor Ort sind, finden Sie hier die vorläufigen Fahrpläne.

Details

Dampfzugfahrt über die Geislinger Steige

Termin: Samstag, 19.09. und Sonntag 20.09.

Eine Attraktion für alle Dampfzug-Liebhaber: Mit dem Dampfzug des Bayerischen Eisenbahnmuseums bezwingen Sie die Geislinger Steige. Die Strecke:

  • Göppingen – Geislingen – Geisl. Steige – Amstetten –  und zurück.

 Zu beiden Fahrten werden jeweils zwei Dampfloks mit unterschiedlichen Baureihen eingesetzt. Voraussichtlich fahren Sie...

  • am Samstag mit BR 41 und BR 52 und
  • am Sonntag mit BR 01 180 und BR 01 2066

Es wird an beiden Tagen jeweils nur eine Fahrt angeboten:
Abfahrt ab Göppingen ca. 14.00 Uhr vom Gleis 2, Fahrtdauer ca. 1,5 Stunden.

Weitere Informationen und Fahrkarten für diese Dampfzugfahrten erhalten Sie direkt am Bahnsteig oder am Märklin-Infostand in der Bahnhofshalle. Angaben ohne Gewähr. Fahrplanänderungen vorbehalten. Die angegebene Abfahrtszeit kann sich durch den Regelverkehr noch geringfügig ändern. Finden Sie sich daher bitte ca. 15 Minuten vor der Abfahrt am Bahnsteig ein. Dieser Bahnsteig ist nicht mit einem Aufzug ausgerüstet. Die Mitnahme von Kinderwagen und Rollstühlen ist leider nicht möglich.

Dampfzugfahrt über die Geislinger Steige

Dampfzugpendelfahrten mit der BR75

Foto Dampfzugpendelfahrt

Termin: Samstag, 19.09. und Sonntag, 20.09.

Im Dampfzug der UEF Lokalbahn Amstetten-Gerstetten e.V.  mit der Badischen Tenderlokomotive 75 1118, Plattformwagen mit offenen Übergängen aus den 20er Jahren (Donnerbüchsen) und bewirtschaftetem Speisewagen nach Plochingen. Genießen Sie die Fahrt und lassen Sie sich den Fahrtwind um die Nase wehen.
Strecke: Göppingen – Plochingen – Göppingen.

Voraussichtlicher Fahrplan/Uhrzeiten (Stand 9.9.), gültig für Samstag und Sonntag, Abfahrt Gleis 3:

  Fahrt 1 Fahrt 2 Fahrt 3 Fahrt 4
Göppingen ab 10:08 12:01 14:01 16:06
Plochingen an 10:27 12:23 14:23 16:28
Plochingen ab 10:38 12:38 14:38 16:40
Göppingen an 11:02 12:56 14:56 17:01

Bemerkenswert: Das Wasserfassen der Lok nach jeder Rückkehr in Göppingen.

Weitere Infos zu den genauen Fahrzeiten sowie Fahrkarten erhalten Sie am/im Zug in den Bahnhöfen Göppingen und Plochingen. Angaben ohne Gewähr. Fahrplanänderungen vorbehalten.

Wohnen Sie in Plochingen und Umgebung? Nutzen Sie diese besondere Möglichkeit der Anfahrt zu den Märklintagen in Göppingen. Auch Teilstrecken Plochingen - Göppingen oder nur Göppingen - Plochingen sind möglich.

Weitere Informationen zu diesen Fahrten erhalten Sie unter: www.uef-lokalbahn.de

Führerstands-Besichtigungen

Foto Führerstandsbesichtigungen

bei den Fahrzeugen des Bayerischen Eisenbahnmuseums e.V.

Nach langer Zeit wird Dampflok 01 180 wieder zu Gast in Göppingen sein.

Die Führerstände der Dampfloks
BR 01 066, BR 50 0072, BR 41 1150, und BR 44 2546 aus Nördlingen können Sie während der Märklintage 2015 in Göppingen am Bahnhof besichtigen.
 
 Auch die Elektrolokomotive 140 438 wird sicher viele Besucher begeistern.

Europa ohne Grenzen

Foto EU-Button

Mehrere symbolträchtig gestaltete E-Loks ziehen durch Europa - Botschafter für grenzenlose Freiheit und Völkerverständigung.

In diesem Jahr besucht uns die Elektrolokomotive 189 213 der ERS Railways, NL, zu den Märklintagen in Göppingen. Diese Lokomotive besticht durch ihre besonders aufwändige Gestaltung einer Tag- und Nachtseite.

Linked by Rail

Diese Lokomotive wird in Deutschland stationiert und auf der Ost-West-Magistrale Rotterdam – Poznan im intermodalen Verkehr Güterzüge bespannen. Als Modell wird diese exklusive Lok in den Spurweiten Märklin H0 (Art.Nr. 39862), Trix H0 (Art.Nr. 22862) und Trix N (Minitrix) (Art.Nr. 16894) angeboten.

Linked by Rail Symbolbild 2

In diesem Jahr erleben Sie den historischen Elektrotriebwagen ET 85

Dieser Elektrotriebwagen, Baujahr 1927 (Deutschlands erster und einzig verbliebener Elektrotriebwagen dieser Gattung), wird an den Veranstaltungstagen am Bahnhof in Göppingen ausgestellt und der Triebwagen zu besichtigen sein. Beheimatet ist dieser Triebzug in der SVG Eisenbahn-Erlebniswelt Horb am Neckar.

Foto ET 85

Auf den Spuren des Boller Bähnle

Foto Boller Bähnle

Ihre direkte Verbindung zum Ausstellungsgelände bei Firma Leonhard Weiss.

An allen Veranstaltungstagen werden mit einer Garnitur aus Dieseltriebwagen VT 98 und Steuerwagen VS 98 des Bayerischen Eisenbahnmuseums Pendelfahrten zwischen dem Bahnhof Göppingen und dem Ausstellungsgelände bei Firma Weiss durchgeführt. Die Abfahrt am Bahnhof erfolgt ab Gleis 7, die einfache Strecke ist ca. 1,5 km lang, die Fahrzeit beträgt ca. 10 Min.
Diese Fahrten werden ohne festen Fahrplan je nach Bedarf durchgeführt. Weitere Informationen und Fahrkarten können Sie direkt am Bahnsteig erhalten.

Logo Leonhard Weiss
 

Weitere Highlights finden Sie vom 18.09. bis 20.09. auf dem Ausstellungsgelände bei der Firma Leonhard Weiss. Hier geht es zur Programmübersicht...

Details

Weitere aktuelle Informationen erhalten Sie an den Veranstaltungstagen am
Märklin-Infostand in der Bahnhofshalle in Göppingen.

Änderungen vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.
Fahrplanänderungen und Fahrzeugänderungen vorbehalten.
Bei einer durch den Deutschen Wetterdienst ausgesprochenen Waldbrandwarnstufe 4 müssen die vorgesehenen Dampfzugfahrten aus Brandschutzgründen ersatzweise mit historischen Dieselloks durchgeführt werden. Bei dieser Waldbrandwarnstufe ist der Einsatz einer kohlegefeuerten Dampflok nicht mehr zu vertreten. Wir bitten um Ihr Verständnis.