Märklin beim Bernina-Jubiläum

19. und 20. Juni 2010
Bernina

 2010 feierte die Rhätische Bahn das 100-jährige Bestehen der Berninalinie. Ein ganzes Jahr lang dauerten die Festivitäten, entlang von 61 Kilometern Bahn und in allen vier Jahreszeiten - vom Valposchiavo über die Valtellina bis ins Oberengadin. Die steilste Adhäsionsbahn in Europa erklimmt das Dach der RhB auf 2.253 Metern über Meer und trägt den Namen des höchsten Bündner Bergs, des Piz Bernina. Die Berninalinie hat seit der durchgehenden Inbetriebnahme 1910 nichts von ihrer Faszination eingebüsst. Im Gegenteil: Dank dem weltbekannten Bernina Express und der 2008 erlangten Auszeichnung als UNESCO Welterbe zählt sie heute zu den weltweit begehrtesten Bahnerlebnissen.

Bernina 200

Märklin war dabei

Das Jubiläum wurde von einer Reihe von Veranstaltungen begleitet, und auch Märklin war bei einem der attraktivsten Lokaltermine dabei. Am 19. und 20. Juni ging es in Valposchiavo im wahrsten Sinne des Wortes rund:
Am Kreisviadukt Brusio wurde von der RhB eine Sonderhaltestelle eingerichtet, um die Besucher möglichst direkt zum Zentrum der Feierlichkeiten, der Festarena, zu befördern. Von dort aus standen Busse und Züge zum Besuch weiterer Veranstaltungsorte in der Nähe bereit, zum Beispiel dem Festplatz in Poschiavo. Hier präsentierte Märklin im ausgeräumten Lok-Depot im Rahmen einer Modellbahnschau viele Produkte aus dem LGB-Programm:

  • Große LGB-Anlage zum Thema "Schweiz"
  • LGB-Spieltische für Kinder
  • Das gesamte LGB-Programm an RhB-Modellen inklusive
    der Neuheiten nach Vorbildern der RhB.
Bernina Straßenbahn

Daneben fanden zahlreiche Sonderveranstaltungen, Lokparaden und Sonderfahrten statt, die den Besuch zu einem einzigartigen Erlebnis werden ließen. Natürlich haben wir uns sehr gefreut, auch viele interessierte Besucher aus Deutschland bei diesem echten "Jahrhundert"- Ereignis begrüßen zu dürfen.

Zu erreichen ist Brusio mit dem Auto ab der Grenze in etwa 3,5 bis vier Stunden. Stilvoller und vor allem entspannter ist natürlich die Anreise mit der Bahn, am besten zunächst nach Chur, ab dort dann mit der Rhätischen Bahn direkt zum Ort des Geschehens.

Weitere Informationen rund um diesen und die anderen Jubiläums-Events finden Sie direkt auf der  Website der Rhätischen Bahn.

Bernina Banner