Abschluß der 72-Stunden-Aktion

Aufgaben erfüllt!
72 Stunden Aktion
Bei der 72-Stunden-Aktion dabei: Die Azubis der Märklin Ausbildungswerkstatt beteiligen sich an der bundesweiten Sozialaktion des BDKJ.

Vom 13. bis zum 16. Juni 2013 waren Jugendgruppen in ganz Deutschland aufgerufen, sich in sozialen Projekten zu engagieren und in 72 Stunden durch ihren Einsatz die Welt ein bisschen besser zu machen. Auch die Auszubildenden der Firma Märklin stellten sich einer anspruchsvollen Aufgabe: Sie müßten in der Zeit drei Modellbahnanlagen mit kompletter Landschaft aufbauen. Die erste der Anlagen wurde bereits am Sonntag um 15 Uhr in einer Göppinger Kindereinrichtung den gespannt wartenden Kindern und Eltern übergeben.

Der Schülerhort St.Nikolaus betreut Kinder in genau der richtigen Altersgruppe für eine Modellbahn. Die Leiterin Anita Renner bedankte sich sehr herzlich: "Wir hatten nicht erwartet, dass die Bahn so toll gestaltet wird, mit richtiger Landschaft und Szenen aus dem echten Leben - und dass wir so etwas jemals für unsere Kinder bekommen würden." Doch unsere Azubis haben es mit der Unterstützung von Märklin möglich gemacht - und dafür gab es dann auch eine Urkunde der 72-Stunden-Aktion.